""

Die Freiheit nehme ich mir: Multiple Sklerose

Tschechischer Vizepremier spricht über seine MS-Erkrankung: „Manchmal sehe ich wie betrunken aus, weil ich das Gleichgewicht verliere.“

Pavel Belobradek (Foto:  Cadrex)

Pavel Belobradek (Foto: Cadrex)

Der neue tschechische Vizeregierungschef Pavel Belobradek (37) hat in einem Interview offen über seine MS-Erkrankung gesprochen. „Die Multiple Sklerose gibt mir Freiheit, weil sie mich in meinen Lebensprioritäten bestärkt hat“, sagte der Parteichef des christdemokratischen Juniorpartners KDU-CSL in einem am Montag veröffentlichten Gespräch der Nachrichtenagentur CTK.

„Ich habe zwei Geliebte“

„Manchmal sehe ich wie betrunken aus, weil ich das Gleichgewicht verliere, oder es fallen mir Dinge wie Handy oder Schlüssel aus der Hand“, beschrieb Belobradek seine Symptome. Die Erkrankung wurde vor 13 Jahren während des Studiums festgestellt. Zu seiner jetzigen Frau habe er gesagt: „Ich habe zwei Geliebte, zum einen die Partei KDU-CSL, die ich zwar verlassen könnte, zum anderen aber die MS-Erkrankung, die mich wohl nie verlassen wird.“

Belobradek ist seit Ende Januar Vizeregierungschef mit dem Schwerpunkt Wissenschaft, Forschung und Innovation. Die Multiple Sklerose ist eine entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. In Deutschland sind nach Angaben der Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) rund 130.000 Menschen betroffen, darunter auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

KOMMENTAR SCHREIBEN