Die gehörlose Julia Probst ist Bloggerin des Jahres

Blog "Mein Augenschmaus"


Außerdem zeichnet das Online-Publikum Frank Elstner als Newcomer aus.

Düsseldorf (ots) – In Deutschland gibt es schätzungsweise mehr als 1 Mio. Blogs – das sind öffentliche Tagebücher oder von Privatpersonen geschriebene Online-Magazine. ROLLINGPLANET gratuliert: Julia Probst ist Bloggerin des Jahres!

Die Gehörlose wurde im Rahmen der Gala „Goldene Blogger 2011“ in Düsseldorf durch das Online-Publikum für ihr Blog „Mein Augenschmaus“ gewählt. Darin kämpft sie unter anderem für mehr Untertitel in TV-Sendungen.

Julia Probst (Foto: re:publica11)

Ihre Motivation beschreibt Julia auf ihrer Seite so: „Warum ich blogge? Mir liegt viel daran, die Barrieren in den Köpfen der Menschen zu beseitigen, wenn es um Gehörlose&Schwerhörige und alle anderen Menschen mit Behinderungen geht und möchte näherbringen, warum Untertitel und Gebärden und sonstige Sachen wichtig sind für uns. Es ist einfach ein Einblick in eine Welt, die kaum einer außerhalb so richtig kennt und deren Bedürfnisse kaum berücksichtig werden.“

Über ihre Gehörlosigkeit sagt Julia in einem Interview: „Für mich ist es kein Handicap. Ich denke, Menschen mit Behinderung sind nicht wirklich behindert, sondern werden dazu gemacht.“

Boris Becker schaffte es nicht

Überraschend wurde TV-Star Frank Elstner bei der Blogger-Wahl zum Newcomer 2011 erkoren. 100 Tage lang will der Moderator den Microblogging-Dienst Twitter nutzen, dies „halte frisch im Kopf“ hatte er verkündet und erntete viel Respekt in der deutschen Twitter-Sphäre. „Tausend Dank. Ich fühle mich geehrt“, schrieb Elstner an seine 5.600 Follower. Boris Becker schaffte es dagegen nicht, den Titel Twitter-Account des Jahres zu erringen.

Die Goldenen Blogger sind eine Non-Profit-Web-Show, die Mittwoch Abend zum fünften Mal von den bekannten Bloggern Franziska Bluhm, Daniel Fiene und Thomas Knüwer veranstaltet wurde.

Für sein Lebenswerk wurde Mario Sixtus geehrt. Der Video-Journalist ist Produzent des hoch gelobten ZDF-Formats „Der elektrische Reporter“ und gilt als einer der scharfzüngigsten Twitter-Nutzer in Deutschland.

Zu den weiteren Preisträgern zählen FAZ-Redakteur Holger Schmidt in der Rubrik Wirtschaftsblog, die Texterin Anke Gröner im Bereich Food-Blog und die Berlinerin Creezy für einen Text, über ihren Sturz in die Obdachlosigkeit.

Die Sieger

[spoiler show=“Zeigen“] Blogger des Jahres: Julia Probst
Blogger des Jahres International: Liza Lynch
Newcomer: Frank Elstner
Bestes Tumblr-Blog: Fuckyouverymuch
Bestes Mama-Blog: Glücklich scheitern
Bestes Food-Blog: Anke Gröner
Bestes Mode-Blog: If I Were Audrey
Bestes Sport-Blog: Alles ausser Sport
Bestes Wirtschafts-Blog: Netzökonom
Bestes Tech-Blog: Stadt Bremerhaven
Lebenswerk: Mario Sixtus
Bester Twitteraccount: @hermsfarm
Bester Blogtext: Wohnungslos
Schönster Foursquare-Ort: Am Arsch der Welt
Bester Blogger ohne Blog: Helmut Schmidt
Sterbefall 2011: StudiVZ [/spoiler]

Video

Artikel über Julia Probst

Und auf einmal ist sie ein Star – was Julia zu ihrer Auszeichnung sagt Twitter-Star und Bloggerin des Jahres: Jetzt fehlt @EinAugenschmaus der Integrationsbambi
Wussten Sie schon, dass Guido Westerwelle für Gehörlose das „Pickelgesicht“ ist? Westerwelle hinter den Worten: Wie Lippenleserin die Rede erlebte
Was Schweinsteiger seiner Freundin Sarah zuflüstert Lippenbekenntnisse bei der WM: Julia Probst sieht, was die Spieler sagen
Wenn sich Politiker bei einem TV-Duell beharken Lippenleserin stieß auf die wunden Punkte

Zum Themenschwerpunkt Gehörlose Menschen

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN