""

Diese Kerne und Pflanzenteile können krank machen

Nicht alle eignen sich für Brei oder Smoothies – und sie könnten gefährlich statt gesund sein.

Manche schwören darauf, Avocadokerne zu verarbeiten – möglicherweise keine gute Idee. (Foto: w.r.wagner/pixelio.de)

Manche schwören darauf, Avocadokerne zu verarbeiten – möglicherweise keine gute Idee. (Foto: w.r.wagner/pixelio.de)

Nicht jeden Kern oder Pflanzenrest sollte man im Mixer zu Pulver oder Brei verarbeiten, um sie zum Beispiel in Smoothies zu rühren. Im Internet kursieren zwar viele Rezepte für gemahlene Obstkerne oder geschnittene Kirschstiele. Einige Pflanzenteile enthalten aber gefährliche Soffe, warnt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und gibt Beispiele:

1. Obstkerne

Angeblich schützen Obstkerne vor Krebs und sind reich an Vitaminen. Stattdessen enthalten Aprikosenkerne ebenso wie Bittermandeln oder Kirschkerne Substanzen, die bei der Verdauung Blausäure bilden. In hohen Dosen kann dies zu schweren Vergiftungen mit Krämpfen und Erbrechen führen.

2. Avocadokerne

Manche schwören darauf, auch den Kern der Frucht zu verarbeiten. Bislang ist aber unbewiesen, ob das Innere von Avocados das Immunsystem stärkt oder Entzündungen vorbeugt. Ob die in den Kernen enthaltene Menge an toxischem Persin ungefährlich ist, kann aus Sicht des Bundesinstituts für Risikobewertung noch nicht ausreichend beurteilt werden.

3. Kirschstiele

Die Gerbstoffe in Kirschstielen wirken angeblich schleimlösend bei hartnäckigem Husten und sollen beim Abnehmen helfen. Tatsächlich wirken sie vor allem entwässernd. Am sichersten ist es, Kirschstiele in der Apotheke zu kaufen. Bei selbst gesammelten Stielen besteht die Gefahr, dass sich Schimmel und
Schimmelpilzgifte bilden können, weil die Stiele nicht ausreichend getrocknet sind.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN