""

Egal. Ein Mann braucht keine Freunde, die sich schnell verduften

Nach Nike stoppt auch Thierry Mugler seine weltweite Werbung mit Oscar Pistorius.

Von Thierry Mugler zurückgezogene Werbung mit Oscar Pistorius

Von Thierry Mugler zurückgezogene Werbung mit Oscar Pistorius

Noch ist er nur angeklagt, aber es wird einsam um ihn: Der mordverdächtige Paralympics-Star Oscar Pistorius wird künftig nicht mehr für das Thierry-Mugler-Parfüm „A*Men“ werben. Aus Respekt und Mitgefühl gegenüber der von dem Verbrechen an Reeva Steenkamp betroffenen Familien seien alle Kampagnen mit Pistorius eingestellt worden, teilte die zur französische Kosmetikgruppe Clarins gehörende Marke am Mittwoch mit. Die Entscheidung gelte für alle Werbemittel und Länder.

Der Südafrikaner Pistorius steht seit vergangener Woche unter Verdacht, seine Freundin Reeva Steenkamp (29) ermordet zu haben. Er war seit 2011 das Aushängeschild für das Mugler-Parfüm „A*Men“. Auch Nike hatte vor einigen Tagen seine Werbung mit Oscar Pistorius zurückgezogen – deren seit den Ereignissen nicht mehr brauchbarer Slogan lautete: „Ich bin die Kugel in der Kammer“ („I am the bullet in the chamber“).

(RP/dpa)


Alle Nachrichten zu Oscar Pistorius


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN