""

Ein inklusiver Traum mit „Kafkas Brille“

Am Donnerstag ist Premiere: Das Darmstädter Theaterlabor zeigt „ein unangepasstes Theatererlebnis mit unangepassten Darstellern“.

Ankündigung für das Stück mit Texten von Franz Kafka

Professionelle Darsteller spielen zusammen mit Menschen mit Behinderung und älteren Menschen: Nach Shakespeares „Sommernachtstraum“ im vergangenen Jahr präsentiert das 2000 gegründete Darmstädter Theaterlabor nun das Stück „Kafkas Brille“ und verspricht Musik, Tanz und Humor.

„Kafka sollte es diesmal sein“, erklären die Macher, „wir gruben in den Texten und entdeckten immer wieder Neues, waren fasziniert von der Unmöglichkeit eindeutigen Verstehens. Dann kam der Entschluss, uns diesen Texten mit einem inklusiven Ensemble anzunähern. Menschen mit Behinderung zusammen mit Schauspielern und Laien – eine wilde schräge Mischung für diesen ungewöhnliche Theaterabend. Entstanden ist ein Theaterstück von Allen für Alle!“

Termine

13.12.2012 um 19:00 (Premiere): Theater Moller Haus
16.12.2012 um 15:00: Centralstation Darmstadt
15.01.2013, 16.1.2013, 24.1.2013 jeweils um 11:00: Theater Moller Haus
19.01.2013 um 19:00: Alfred Delp Schule in Dieburg
23.1.2013 und 25.1.2013 jeweils um 19 Uhr: Theater Moller Haus

Informationen und Kartenbestellungen

Telefon 06151/66 77 998 oder im Internet unter www.theaterlabor-darmstadt.de
Preise: 10 bis 13 Euro, Gruppenermäßigung (ab 6 Personen): 6 Euro

Darsteller: Jürgen Dresenkamp, Robin Erbacher, Norma Gonzalez,Stefanie Habicht, Martina Karch,Mario Krichbaum,Johannes C. Maier, Christian Mürle, Ersin Öz, Heidi Seidl, Nadja Soukup. Inszenierung: Max Augenfeld. Textfassung: Nadja Soukup, Max Augenfeld und Ensemble. Ausstattung: Sabine Pfisterer. Musik und Spiel: Anka Hirsch. Choreographie: Jungyeon Kim. Grafikdesign:Daniel Unger. Produktionsleitung: LH Dieburg, Christine Ortwein- Kartmann. Technik:Frederik Freber. Regieassistenz: Lisa Riedel, Stefanie Habicht (Inklusionspädagogik)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN