""

Empire State Buildung jetzt mit kostenlosen barrierefreien Fernrohren

Der weltweit bekannteste Wolkenkratzer erweitert sein Angebot für Touristen.

Das Empire State Building ragt mit seinen 102 Stockwerken im New Yorker Stadtteil Manhatten heraus. (Foto: Jiuguang Wang/Wikipedia, CC BY-SA 2.0)

Das Empire State Building ragt mit seinen 102 Stockwerken im New Yorker Stadtteil Manhatten heraus. (Foto: Jiuguang Wang/Wikipedia, CC BY-SA 2.0)

Das Empire State Building (ESB) hat bekannt gegeben, dass weitere Einrichtungen für die Besucher hinzugefügt wurden. Die Fernrohre auf dem Observation Deck des 86. Stockwerks sind jetzt kostenlos zu nutzen, ebenso wie die kostenlosen Apps „Empire State Building Observatory Experience“ und „Destination Midtown“. Zudem ist im ESB kostenloses WLAN verfügbar.

„Wir heißen Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt willkommen und werden weiterhin kostenlose Einrichtungen und Modernisierungen hinzufügen, um ein fantastisches Erlebnis anzubieten“, sagte Jean-Yves Ghazi, Senior Vice President des Empire State Building Observatory.

Im 86. Stock

Die leistungsfähigen, frei drehbaren Fernrohre erlauben Besuchern einen sehenswerten Blick in alle Richtungen. Das Observatory auf dem 86. Stock des ESB ist barrierefrei und mit niedrigen Mauern und Fernrohren ausgestattet. Zuvor handelte es sich um Münzfernrohre.

Das ESB befindet sich am südlichen Rand des New Yorker Stadtteils Midtown Manhattan an der Fifth Avenue, zwischen der 33. und 34. Straße im südlichen Teil der Insel Manhattan, die von Hudson River und East River umgeben wird. (Seine Adresse lautet: 350 Fifth Avenue, New York, NY 10118.) Mit einer Höhe von 443 Metern bis zur Antennenspitze war das von 1930 bis 1931 in ungewöhnlich kurzer Zeit errichtete Bauwerk nicht nur das höchste Gebäude der Stadt, sondern bis 1972 auch international Rekordhalter und gilt immer noch weltweit als „Inbegriff des Wolkenkratzers“.

(PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN