""

Entwicklung von lebenslang haltbaren Implantaten geplant

Mit der Entwicklung von exakt auf den Patienten zugeschnittenen Implantaten wollen Rostocker Forscher die Behandlung von Knochendefekten entscheidend verbessern.

Produkte der Firma DOT

Hintergrund sei, dass trotz aller Fortschritte Prothesen für Hüfte, Knie oder Schulter noch keine lebenslange Haltbarkeit besitzen und locker werden können, sagte der Geschäftsführer des Medizintechnikunternehmens DOT GmbH, Hans-Georg Neumann, heute in Rostock.

Das Verbundprojekt mit der Orthopädischen Klinik Rostock und dem Institut für Polymertechnologie (IPT) Wismar wird vom Schweriner Wirtschaftsministerium mit 367.000 Euro gefördert. Das Gesamtvolumen beträgt rund 580.000 Euro.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN