Erstmals Inklusionspreis 2012 für Unternehmen ausgelobt

Das „UnternehmensForum“, ein Zusammenschluss von mittelständischen Unternehmen und Konzernen, vergibt diese neue Auszeichnung. Bewerbungsschluss ist 31. Mai 2012.

Lächelnder Mann

(Foto: UnternehmensForum)

inklusionspreis-logo„Die besten Ideen kommen aus der Praxis. Das gilt auch für gute Beispiele, die zeigen, wie Unternehmen Menschen mit Behinderung erfolgreich in das Wirtschaftsleben integrieren“, erklären die Initiatoren den Inklusionspreis. Schirmherr ist der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe.

Was wird ausgezeichnet?

Prämiert werden inklusive Projekte und Aktionen von Unternehmen in den Bereichen:


• Einstellung und Ausbildung von Menschen mit Behinderung

• Weiterbeschäftigung von leistungsgewandelten Mitarbeitern

• Erhaltung der Beschäftigungsfähigkeit



Keine Uralt-Verdienste einreichen: Es muss sich um ein Projekt oder eine Aktion handeln, das oder die nicht vor Januar 2011 gestartet ist.

Die Preise

„Inklusion zahlt sich aus – für Unternehmen und für Menschen mit Behinderung“ lautet das Motto. Firmen können gewinnen:

1. Preis 7.500,00 EUR
2. Preis 2.000,00 EUR
3. Preis 1.000,00 EUR

Wer entscheidet?

Eine zwölfköpfige Jury aus Vertretern von Behindertenverbänden, Wirtschaft und Politik fällt das Urteil:

Adolf Bauer, Sozialverband Deutschland

Stefan Göthling, Mensch zuerst – Netzwerk People First Deutschland e.V.

Annetraud Grote, UnternehmensForum – Paul-Ehrlich-Institut

Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Gitta Lampersbach, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ulrike Mascher, VdK Sozialverband Deutschland

Uwe Minta, Bundesagentur für Arbeit

Cornelia von Pappenheim, Deutscher Gehörlosen-Bund

Dr. Michael Richter, Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.

Dr. Helga Seel, Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter

Dr. Jürgen Wuttke, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Olaf Guttzeit, UnternehmensForum – Boehringer Ingelheim

Anmeldung und Frist

Die Vorschläge sind auf einem dreiseitigen Formular bis zum 31. Mai 2012 unter dem Stichwort „Inklusionspreis“ einzureichen bei:

UnternehmensForum
z. H. Herrn Olaf Guttzeit
Binger Straße 173 55216 Ingelheim
E-Mail: [email protected]

Weitere Informationen: http://www.unternehmensforum.org/inklusionspreis.html

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Tara

    tara, wieder da…

    liebe frau lampersbach,

    wir höören noch voneinander. Behinderte Menschen als Krüpel abzutun…

    24. Mai 2012 at 01:38

KOMMENTAR SCHREIBEN