""

Erstmals schafft Mädchen aus Europa Rückwärtssalto im Rollstuhl

Lily Rice ist erst 13 Jahre alt – und das war wohl erst der Anfang. Sie hat noch einiges vor.

Die 13-jährige Lily Rice aus Wales ist die erste Europäerin und die zweite Frau überhaupt, der ein Rückwärtssalto im Rollstuhl, ein sogenannter Wheelchair Backflip, gelungen ist. Und das nach nur sechs Stunden Training am Stück. Unzählige Versuche sind schief gegangen, doch letztlich hat es geklappt.

Wie die BBC berichtet, lebt die Irin mit einer hereditären spastischen Paraplegie. Die neurodegenerative Erkrankung, ausgelöst durch Mutationen in den Genen, verursacht Lähmungen in den Beinen. Deshalb sitzt das Mädchen auch außerhalb der Sporthalle im Rollstuhl. Nächstes Jahr möchte die wagemutige Athletin bei den „Wheelchair Motocross Championships“ teilnehmen. Bei den Meisterschaften zeigen Rollstuhlfahrer aus vielen Ländern ihre besten Tricks.

Dann wird vermutlich selbst Aaron Fotheringham klatschen (obwohl er als einziger Rollifahrer in der Welt sogar sowohl den doppelten Backflip als auch Frontflip beherrscht) – der US-Amerikaner, der Spina Bifida hat, gilt als einer der Pioniere in dieser Sportart.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN