""

Es ist keine Filmrolle: Halle Berry ist ein Weihnachtsengel

„Es fühlt sich gut an“: Die Schauspielerin spendete eine Million Dollar für die Krebsforschung.

Halle Maria Berry wurde 2002 als erste afroamerikanische Schauspielerin mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. (Foto: dpa)

Halle Maria Berry wurde 2002 als erste afroamerikanische Schauspielerin mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. (Foto: dpa)

Bedürftigen Menschen zu helfen, macht US-Schauspielerin Halle Berry (50) zufolge glücklich. „Es fühlt sich gut an“, sagte die Oscar-Preisträgerin („Monster’s Ball“) bei einer New Yorker Gala-Veranstaltung, bei der Spenden für die Forschung zu Gesundheitsproblemen von Frauen gesammelt werden, wie „E!Online“ am Samstag berichtete. „Es fühlt sich gut an, jede Macht, die man hat, jede Berühmtheit, die ich über die Jahre im Geschäft gesammelt habe, zu nutzen.“ Berry spendete dem Bericht zufolge eine Million Dollar (etwa 938 000 Euro) für Krebsforschung an das Cancer Research Institute.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN