""

Es ist normal, verschieden zu sein: „inklusiv denken, inklusiv handeln“

Die Evangelische Stiftung Dialog für innovative Kinder- und Jugendhilfe lädt zu einem Symposium am 12. Juni 2013 ein.

Quotenheldin Ursula von der Leyen ist Schirmherrin des Symposiums (Foto: dpa)

Quotenheldin Ursula von der Leyen ist Schirmherrin des Symposiums (Foto: dpa)

Bei dem Thema „Inklusion“ kann man so richtig schön kleinlich und politisch korrekt werden. Gehörlose Menschen etwa werden zusammenzucken, wenn sie bei dem Anmeldeformular zum Symposium „inklusiv denken, inklusiv handeln“ das Wörtchen „Gebärdendolmetscher“ entdecken. Das muss bekanntlich richtig Gebärdensprachdolmetscher heißen.

ROLLINGPLANET hält es aber mit Matthäus (6:14,15): „Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben; wenn ihr aber den Menschen ihre Verfehlungen nicht vergebt, wird euer Vater eure Verfehlungen auch nicht vergeben.“ Und damit zum eigentlichen Thema.

Symposium am 12. Juni 2013 in Berlin

Die Evangelische Stiftung Dialog für innovative Kinder- und Jugendhilfe lädt am Mittwoch, den 12. Juni 2013 (10:30 bis 17:30 Uhr) zu einem Symposium nach Berlin ein unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin für Arbeit und Soziales Dr. Ursula von der Leyen (sie wird doch wohl nicht demnächst eine neue Behindertenquote vorschlagen?). Das Thema: „Inklusiv denken, inklusiv handeln“.

Für alle Einsteiger zitieren wir die Initiatoren: „In einer inklusiven Gesellschaft ist es normal, verschieden zu sein. Der Weg dahin ist eine Herausforderung für uns alle. Die genaue Reiseroute ist noch unklar. Sicher ist, dass es nicht nur um räumliche Barrierefreiheit geht. Die Schranken in unseren Köpfen müssen ebenfalls abgebaut werden. Dafür ist der Dialog zwischen allen gesellschaftlichen Bereichen notwendig.“

Sie erklären es uns

Zu den Referenten gehören einige Bekannte aus unserer Szene:

  • Dr. Sigrid Arnade, Geschäftsführerin der „Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland“
  • Klaus Eberl, Vizepräses EKD-Synode, Oberkirchenrat und Leiter der Abteilung Bildung im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • Olaf Guttzeit, Schwerbehindertenbeauftragter des Arbeitgebers bei Boehringer Ingelheim und Vorstandsvorsitzender des UnternehmensForums
  • Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
  • Raul Krauthausen, Initiator „Sozialhelden e.V.“ und frischgebackener Bundesverdienstkreuz-Träger
  • Rainer Kröger, Vorstand Diakonieverbund Schweicheln e.V. und Vorstand Evangelische Stiftung Dialog für innovative Kinder- und Jugendhilfe
  • Ulla Schmidt, Vorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe, Bundesministerin a.D.Fred Ziebarth, pädagogischer Koordinator an der Flämingschule, Sonderschullehrer und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut.

Arnd Brummer, Chefredakteur von „chrismon“, moderiert.

Anmeldungen sind noch bis 31. Mai 2013 möglich. Infos: www.dialogstiftung.de/Symposium

(RP)


ROLLINGPLANET-Kalender


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN