""

Experten in eigener Sache: „Behindert in BaWü“ gegründet

Die Arbeitsgruppe unterstützt „EinzelkämpferInnen“ in ihrem selbstbestimmten Leben und freut sich über neue MitstreiterInnen.

In Stuttgart wurde die neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen (Denkmal Christoph von Württemberg auf dem Schlossplatz in Stuttgart)

In Stuttgart wurde die neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen (Denkmal Christoph von Württemberg auf dem Schlossplatz in Stuttgart)

Das neue Landesbehindertengleichstellungsgesetz für Baden-Württemberg ist noch immer in Bearbeitung – die Arbeitsgruppe „Behindert in BaWü“ erhofft sich davon eine Neubesetzung des Landesbeirates für Menschen mit Behinderung.

Die Arbeitsgruppe hat sich Ende Februar neu formiert für Menschen mit Behinderung, die sich für ein selbstbestimmtes Leben im Sinne der „Selbstbestimmt – Leben – Bewegung“ einsetzen, und um ihre Ideen im Beirat einzubringen. „EinzelkämpferInnen“ aus den verschieden Regionen des Bundeslandes soll sie eine gemeinsame Anlaufstelle bieten.

Harald Kersten, einer der Mitbegründer von „Behindert in BaWü“, hebt hervor: „Die Arbeitsgruppe wird sich für die Unterstützung selbstständiger Interessenwahrnehmung von Menschen mit Behinderung auf kommunaler und regionaler Ebene einsetzen, durch die Förderung der Peer Counseling Methode, durch Schulungen und Unterstützung engagierter Menschen mit Behinderung vor Ort, durch Organisationsberatung sowie Interessenvertretung.“

Die Independent Living Bewegung und Peer Counseling

Experten in eigener Sache

Die Arbeitsgruppe verfolgt eigenen Aussagen zufolge einen behinderungsübergreifenden Ansatz und nimmt nur Menschen auf, die selbst behindert sind. Dadurch soll gewährleistet sein, dass die Interessen von Menschen mit Behinderung von diesen selbst vertreten werden als Experten in eigener Sache.

Die Arbeitsgruppe freut sich über neue MitstreiterInnen aus ganz Baden-Württemberg. Sie wird sich jeweils an verschiedenen Orten treffen.

AnsprechpartnerInnen für Rückfragen:
Britta Schade und Fabian Kübler, erreichbar im Zentrum selbstbestimmt Leben Stuttgart unter der
Telefon-Nr.: 07 11/7 80 18 58
Oder per E-Mail: [email protected]

(PM, Foto: Wikipedia/Martin Dürrschnabel. GNU Free Documentation License, Version 1.2 or any later version)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN