""

Fachärzte: Magenbypass kann auch Zuckerkranken helfen

Experte fordert, Menschen mit Typ-2-Diabetes bereits bei leichtem Übergewicht zu operieren.

Magenbypass (Illustration: HEH - Herzogin Elisabeth Hospital)

Magenbypass (Illustration: HEH – Herzogin Elisabeth Hospital)

Magenbypass-Operationen können nach Angaben von Fachärzten nicht nur extrem übergewichtigen Menschen beim Abnehmen helfen, sondern auch manchen Zuckerkranken. Das hätten Erfahrungen mit solchen Magen-Darm-Operationen bei Patienten mit Typ-2-Diabetes gezeigt, berichtet der Vorsitzende der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Adipositastherapie, Rudolf Weiner.

Er forderte deshalb, die Leitlinien in Deutschland anzupassen und Typ-2-Diabetiker bereits bei leichtem Übergewicht zu operieren. Bislang werden in Deutschland nur übergewichtige Menschen ab einem Body-Mass-Index (BMI) von 35 operiert, wenn sie zusätzlich unter Begleitkrankheiten wie Typ-2-Diabetes leiden.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN