""

Familien mit Adoptivkindern sind glücklicher

(Foto: Dieter Schütz/pixelio.de)

Manche Menschen können keine Kinder zeugen. Ist das wirklich so schlimm? Es gibt doch bereits 7 Milliarden Menschen. Und vielleicht macht der fremde Nachwuchs sogar zufriedener.

(pte) – Die Umfrage fand in Spanien statt, könnte aber auch die Seelenlage deutscher Eltern widerspiegeln: Über drei Viertel der Familien, die sich für eine Adoption in Andalusien entschieden haben, sind glücklich mit ihrer Entscheidung. Das hat eine in der Zeitung „Psicothema“ veröffentlichte Studie ergeben. Zudem wurden ebenso Faktoren wie das Alter der Kinder, wenn diese adoptiert werden, mehrfache Adoption sowie mögliche frühere Erfahrungen von Missbrauch ausgewertet.

Glückliche Eltern, glückliche Kinder

Die Studie wollte herausfinden, in welchem Ausmaß Adoptionsstellen in Spanien Kinder, die ein gesundes Familienverhältnis brauchen, zur Verfügung stellen. Um dies einzuschätzen, haben Adoptivfamilien in Andalusien einen umfassenden Fragebogen ausgefüllt. Dieser fragte unter anderem danach, wie zufrieden die Eltern sind mit ihrer Entscheidung.

So sind 77,7 Prozent der Familien der Meinung, dass sie seit der Adoption ein glücklicheres Leben führen. Fast alle – 91,9 Prozent – berichten von rein positiven Auswirkungen. 37 Prozent gaben jedoch an, ihr Familienleben wäre komplizierter geworden. Laut der Studie sind vor allem diejenigen Kinder zufriedener, deren Eltern glücklich über die Adoption sind. „Eine gute elterliche Partnerschaft überträgt sich auf die Eltern-Kind-Beziehung und so auf die Zufriedenheit der Kinder selbst“, erklärt Psychologe Harald Werneck von der Universität Wien.

Bemerkenswert: Bei Adoptiveltern, die eine höhere Ausbildung aufweisen, ist die Zufriedenheit wesentlich geringer. Die knabbern wohl manchmal daran, dass es kein Rückgaberecht gibt. Werneck vermutet: „Diese Eltern haben perfektionistischere Ansprüche.“

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN