""

Füssen eröffnet barrierefreien Baumkronenweg

Erstmals überschreitet ein deutsches Projekt dieser Art eine Landesgrenze.

Der Baumkronenweg wird von vier Stützen getragen. Die aus heimischem Lärchenholz gebauten Wege und Aussichtsplattformen führen an Baumwipfel des Lech-Auwaldes entlang und ermöglichen Ausblicke auf den parallel fließenden Lech und in die Alpen. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Der Baumkronenweg wird von vier Stützen getragen. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

In Füssen im Allgäu können Besucher ab sofort von einem Baumkronenweg aus in die Bergwelt blicken. An Freitag öffnete die neue Attraktion im Walderlebniszentrum Ziegelwies ihre Pforten. Nach Angaben des Unternehmens Füssen Tourismus ist die von Stützen getragene Holzkonstruktion bis zu 21 Meter hoch und fast einen halben Kilometer lang.

Die aus heimischem Lärchenholz gebauten Wege und Aussichtsplattformen führen an Baumwipfel des Lech-Auwaldes entlang und ermöglichen Ausblicke auf den parallel fließenden Lech und in die Alpen.

Kostenlos für Behinderte

Auch behinderte und alte Menschen sowie Eltern mit Kinderwagen können die barrierefreie Freizeitattraktion nutzen. Der gesamte Weg hat eine Durchgangsbreite von 1,80 Metern. Der Eintritt für Menschen mit Behinderung ist kostenlos.

Das 1,2 Millionen Euro teure Bauprojekt ist den Angaben zufolge der einzige Baumkronenweg in Deutschland, der eine Landesgrenze – in diesem Fall nach Österreich – überschreitet. Finanziert wurde es mit Fördergeldern von dem Verein „Walderlebniszentrum Ostallgäu-Außerfern“.

Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Mai: Mo.-So. 10 bis 18 Uhr; 1. Juni – 31. Oktober: Mo.-So. 10 bis 19 Uhr

(dpa/lby)

Reise & Urlaub
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN