""

Fünf-Gänge-Menü für Facebook-NutzerInnen

Das Wiener NoirVienna macht nun in den sozialen Netzwerken auf sich aufmerksam. Das Erfolgskonzept „Essen im Dunkeln“ soll so auch im Internet Verbreitung finden.

Österreich/Wien (pts) – Und für alle Fans auf Facebook gibt es noch vor Weihnachten ein Fünf-Gänge-Menü zu gewinnen

„Wir sind froh, dass sich unsere Idee durchgesetzt hat“, meint Stephan Jahnke. „Wir sind an den Wochenenden immer restlos ausgebucht und erhalten Bestnoten von unseren Gästen. Das freut auch unsere Belegschaft. Das Lokal wird nämlich vorwiegend von Menschen betrieben, die von der Gesellschaft als behindert angesehen werden. Doch unsere Gäste entdecken sehr rasch, dass dem nicht so ist.“

Seit 15 Jahren betreibt Jahnke diverse Projekte und schuf bisher für 100 Menschen mit diversen körperlichen Einschränkungen einen sicheren und voll bezahlten Arbeitsplatz. Mit dem Noir knüpft er an diese Erfolge an und präsentiert zugleich ein in Wien einzigartiges Projekt.

Wer an dem Ausschreiben teilnehmen möchte, muss sich nur der Facebookseite anschließen. Aus allen Fans werden am 23. Dezember die Gewinner ausgelost und dürfen sich während eines außergewöhnlichen Abenteuers vom Noir-Team kulinarisch verwöhnen lassen.

Das Noir

Die Grundidee des Noir ist ebenso einfach wie einleuchtend. In der Finsternis werden wir nicht von visuellen Eindrücken abgelenkt. Der Geist ist wach. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das betrifft nicht nur das vielfältige Angebot an Speisen und Getränken. Der Gast wird im Noir auch zum Reisenden in einer Multimedia-Welt, die ihn an spannende Orte rund um den Globus führt.

Im Noir dürfen die Augen ruhen. Durch den Wegfall der äußeren Bilder werden die inneren umso stärker wahrgenommen. Die Küchenchefs, Andreas Hauser und Markus Kraft, kreieren nationale Gourmetgerichte. Und egal, ob man bei einem Besuch Gusto auf Fleisch, Fisch, Geflügel oder Vegetarisches hat – den Geschmacksnerven steht ein einmaliges Erlebnis bevor.

„Bei uns wählen die Gäste ihre Menüs erst am Erlebnisabend aus, da wir kein Cateringessen haben, sondern frisch kochen. Das heißt auch, dass wir ohne Einschränkung alle Unverträglichkeiten berücksichtigen können“, so die Küchenchefs.

Während sich die Augen langsam wieder an die Helligkeit gewöhnen, genießt man einen exquisiten Longdrink oder perfekt gemixten Cocktail aus dem außergewöhnlichen Sortiment. Und wer will, taucht beim Genuss von Sekt oder Champagner in eine Welt der Eleganz und erquickenden Frische ein.

Foto: Das Eingangsportal

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN