""

Fußballtrainer auf vier Rädern: Hier lässt Ralf Bockstedte rennen und schwitzen

„Als Coach bin ich einmalig“, hat er uns neulich versprochen. ROLLINGPLANET stellte in einem Interview Deutschlands ersten Rollstuhlfahrer vor, der im vergangenen Jahr den DFB-Trainerschein machte. Im Video können wir ihn jetzt bei der Arbeit beobachten. Und haben gesehen, dass er doch ein gelbes Hütchen (oder so etwas ähnliches) in der Hand hält.

„Ich mache die Trainingsplanung, und die Hütchen stellt der Co-Trainer auf!“ verkündete Ralf Bockstedte selbstbewusst im ROLLINGPLANET-Interview.

Der Essener ist aufgrund einer seltenen Krankheit gelähmt (Halswirbel C5), die Feinmotorik der Hände und die Mundmotorik sind gestört. In seinen Beinen hat er noch Gefühle. Er ist ein Blau-Weißer (Schalke 04).Nach seinem Abitur studierte er Jura und arbeitet heute als Anwalt. Vor vier Jahren gründete er die Spieler-Agentur „Players’ Interests“, die derzeit 40 Klienten betreut. Der ehemalige Schalker Profi Ingo Anderbrügge ist Sportdirektor, vier Scouts sichten den Markt. Zum Interview: Ralf Bockstedte: „Mein Stil als Coach ist einmalig“

Nachdem das Interview erschien, fand Ralf: „Sehr schön.“ Aber er mäkelte: „An Fotos habt ihr ja mal richtig alte Schätzchen ausgekramt. 🙂 Nur leider kein aktuelles als Trainer auf dem Platz…“ Da hat er leider Recht gehabt. Bevor ROLLINGPLANET einige Strafrunden rollen muss, reichen wir das folgende Video nach.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN