„ganz schön anders“: Für Inklusion – gegen Ausgrenzung

Bei dem Kurzfilmwettbewerb für Schüler/innen gibt es kostenlose und barrierefreie Filmworkshops in Niedersachsen zu gewinnen.

Mit diesem Foto ruft der Wettbewerb zu Beiträgen auf. (Foto: ganz schön anders)

Mit diesem Foto ruft der Wettbewerb zu Beiträgen auf. (Foto: ganz schön anders)

Der Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ wird in Niedersachsen von Blickwechsel e.V., einem Göttinger Verein für Medien- und Kulturpädagogik, in Zusammenarbeit mit Markus Götte vom Königsworth Medienbüro veranstaltet. Als neuer Kooperationspartner ist jüngst der Verein für inklusive Medienbildung hinzugekommen.

Auch dieses Jahr werden wieder Filmteams gesucht, die unter dem Motto „ganz schön anders“ das Thema „Für Inklusion – gegen Ausgrenzung“ aufgreifen. Schirmfrau ist die Fernsehmoderatorin, Poetry-Slammerin und Autorin Ninia LaGrande. Zu gewinnen gibt es kostenlose und barrierefreie Filmworkshops in Niedersachsen, der Hauptpreis ist eine Reise nach Berlin und der Besuch des Filmparks Babelsberg.

Die Fragestellung lautet: Was ist Mut? Wann wart ihr das letzte Mal mutig? Wer ist überhaupt mutig? Ein Junge, der allein aus Syrien nach Deutschland flieht? Ein Mädchen, das vom 10 Meterbrett springt? Eine Rollifahrerin, die gegen Nazis demonstriert? Oder ein Fußballer, der sich als schwul outet?

Einsendeschluss für die Kurzfilme (maximal fünf Minuten) ist der 15. Februar 2016.

Weitere Informationen: ganz schön anders

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN