""

Gebärdensprache: Premiere in Flensburger Ratsversammlung

Das Angebot ist vermutlich das erste dieser Art in Schleswig-Holstein.

Kündigt Premiere für Gehörlose an: Pressesprecher Clemens-Teschendorf (Foto: privat)

Kündigt Premiere für Gehörlose an: Pressesprecher Clemens-Teschendorf (Foto: privat)

Premiere in Flensburg: Erstmals wird eine Ratsversammlung teilweise simultan in die Gebärdensprache übersetzt. Das Angebot ist vermutlich das erste dieser Art in Schleswig-Holstein. Bislang lägen für die Versammlung am Donnerstag 17 Anmeldungen von gehörlosen Zuschauern vor, sagte Stadtsprecher Clemens Teschendorf am Mittwoch. „Wir finden, das ist eine ganz ansehnliche Zahl.“

Die ehemalige Behindertenbeauftragte der Stadt werde die Teilnehmer begrüßen und vorbereiten. Wer sitzt wo, wie ist die Tagesordnung, wie setzen sich die Fraktionen zusammen – um diese Fragen werde es gehen.

Initiative soll fortgeführt werden

Es werde dann eine Stunde lang übersetzt, zwei Dolmetscher wechseln sich ab. Danach soll es eine Feedback-Runde geben. „Wir müssen rauskriegen: War es nützlich? Wird es angenommen? Wir sind darauf eingestellt, das weiterzuführen.“

Die Initiative zu der Übersetzung sei von der Ratsversammlung ausgegangen. Nachdem bereits Internetseiten der Stadt mit einer Vorlesefunktion versehen wurden, sei dies ein weiteres Angebot an Gehörlose.

Rathaus, Rathausplatz 1, 24937 Flensburg). Beginn der Ratsversammlung um 16.00 Uhr, Einführung ab 15.15 Uhr in Raum H52.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN