""

Gehirnjogging verbessert nicht das Denkvermögen

Sie können vermutlich Kreuzworträtsel bis zum Umfallen lösen und verbessern trotzdem nicht Ihre geistige Fitness.

Beliebt, aber vermutlich ohne Wirkung auf die geistige Fitness: Kreuzworträtsel (Foto: Halina-Zaremba/pixelio.de)

Beliebt, aber vermutlich ohne Wirkung auf die geistige Fitness: Kreuzworträtsel (Foto: Halina-Zaremba/pixelio.de)

Ob Sudoku, Kreuzworträtsel oder Zahlenreihen: Denksportaufgaben sollen das Gehirn fithalten. Vom Effekt dieser Aufgaben sollten sich Senioren aber nicht zu viel versprechen. Denn bisher fehlen Studien, die belegen, dass Denksport die geistige Leistungsfähigkeit verbessert oder sogar einer Alzheimer-Demenz vorbeugen könnte. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hin.

Bisher gilt: Aufgaben zum Knobeln verbessern jeweils nur genau die speziellen geistigen Fähigkeiten, die gerade trainiert werden – nicht aber die allgemeine geistige Fitness. Das heißt: Wer das Gedächtnis trainiert, kann sich dadurch besser erinnern, wer die Aufmerksamkeit trainiert, ist danach aufmerksamer. Das allgemeine Denkvermögen verbessern Ältere dadurch aber nicht. Gehirnjogging sollten sie sich deshalb lieber aus einem anderen Grund widmen: weil sie Spaß daran haben.

(dpa/tmn)


Gesundheit & Medizin
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Sabine Mildenberger

    hilft dann überhaupt irgendwas als Vorbeugung vor Alzheimer oder Demenz????

    25. Juni 2013 at 11:14
  • Elke Midi

    Aha – Denktraining verbessert nicht das Denkvermögen… sehr witzig! 🙂

    25. Juni 2013 at 12:50

KOMMENTAR SCHREIBEN