Gehroboter Ekso ist in Deutschland angekommen

Nach der Gründung der Europazentrale in London baut Ekso Bionics jetzt sein Deutschland-Team auf.

Ekso: Geh-Roboter für Gelähmte (Pressefoto)

Ekso: Geh-Roboter für Gelähmte (Pressefoto)

Wie das Unternehmen mitteilte, ist Manuel Landeira-Marino (31) als Sales Manager ab sofort für den Vertrieb des Ekso in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Unterstützt wird er dabei von dem Physiotherapeuten Dennis Veit (33) und dem querschnittgelähmten „Ekso Piloten“ Raphael Jobes (36).

Auf der Fachmesse „Orthopädie + Reha-Technik“ vom 16. bis 18. Mai in Leipzig stellt sich das Team der Öffentlichkeit vor.

Ein echter Behinderter darf nicht fehlen

Landeira-Marino ist gebürtiger Spanier und lebt seit seinem fünften Lebensjahr in Deutschland und England. Er arbeitete in den vergangenen zwölf Jahren in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kundenbetreuung.

Veit studierte Humanmedizin und Physiotherapie. Er war in Kliniken, Reha-Zentren und Praxen tätig, bevor er zu Ekso Bionics kam. Veit ist außerdem ausgebildeter Übungsleiter für Behinderten- und Rehasport.

Jobes hat seit einem Arbeitsunfall vor drei Jahren einen inkompletten Querschnitt. Seit März 2010 ist er im NRK Aachen in ambulanter Behandlung.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN