""

Gemeinsam Lernen: Behinderte und Nichtbehinderte profitieren

Eltern behinderter Kinder sollen künftig wählen können, ob ihr Kind eine Sonder- oder eine Regelschule besucht – wie bereits in Bayern. Im Kreis Biberach erproben Schulen derzeit, was später in ganz Baden-Württemberg gelten wird.

„Ich war skeptisch, als es hieß, dass einige behinderten Kinder in die erste Klasse aufgenommen würden“, zitieren die „Stuttgarter Nachrichten“ eine Mutter an der Grundschule in Baltringen. Ihre Befürchtung, dass ihr Sohn beim Lesen- oder Rechnenlernen von den behinderten Kindern ausgebremst werden könnte, sei jedoch längst verschwunden. Denn der Unterricht sei auf Kinder mit unterschiedlichen Voraussetzungen ausgerichtet. „Die Skepsis ist verschwunden“, lautet das positive Fazit der Zeitung.

Ausführlicher Bericht: Stuttgarter Nachrichten

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN