""

„Gesetz gegen Landarztmangel greift zu kurz“

Der SoVD Sozialverband Deutschland kritisiert das neue Versorgungsstrukturgesetz. Dieses war gestern im Bundestag beschlossen worden (ROLLINGPLANET berichtete: Zungenbrecher GKV-Versorgungsstrukturgesetz (VStG) beschlossen. Was haben wir davon?

SoVD-Präsident Adolf Bauer erklärt:

Auch wenn die Zielsetzung stimmt, ist für die Patientinnen und Patienten in den unterversorgten Regionen mit diesem Gesetz kaum etwas gewonnen. Denn die Ursachen des Landarztmangels werden nicht wirksam angegangen. Es reicht nicht aus, zusätzliches Geld in das System zu pumpen, um über diesen Anreiz mehr Mediziner in die unterversorgten Gebiete zu lotsen. Geradestehen müssen dafür letztlich die Versicherten, die über steigende Zusatzbeiträge oder den Gesundheitsfonds zur Kasse gebeten werden.

Um die wohnortnahe medizinische Versorgung flächendeckend sicherzustellen, muss die Bedarfsplanung von Grund auf neu geregelt werden. Dann können wirksame Maßnahmen entwickelt werden, um die Situation in den unterversorgten Gebieten zu verbessern. Diese Chance wurde mit dem Gesetz leider vergeben.“

Positiver äußerte sich Hubert Hüppe, Behindertenbeauftragter der Bundesregierung, der den Spagat zwischen Angehörigkeit zur C „Das heute beschlossene Versorgungsstrukturgesetz enthält etliche Verbesserungen für Menschen mit Behinderung“,

„Eine inklusive Gesellschaft kann allerdings nur erreicht werden, wenn weitere Schritte zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Menschen mit Behinderung folgen. Insbesondere barrierefreie Arztpraxen und die Sensibilisierung und eine bessere Ausbildung von medizinischem Personal bleiben weiter auf der Tagesordnung“, so Hubert Hüppe.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN