""

Gesetzliche Unfallversicherung bietet Infoline für Gehörlose an

Kontakt nun mittels Gebärdensprache möglich.

Bildtelefon für Gehörlose (Foto: Ronald Wittek/dpa)

Bildtelefon für Gehörlose (Foto: Ronald Wittek/dpa)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) bietet neuerdings eine Infoline für Gehörlose und hörgeschädigte Menschen an. Bislang war die Versicherung nur über Telefon und E-Mail ([email protected]) erreichbar. Darauf weist die DGUV in Berlin hin.

Über die neue Infoline können Gehörlose die DGUV nun mittels Gebärdensprache kontaktieren. Dafür benötigen sie einen Computer mit Internetanschluss und Kamera, sowie der entsprechenden Software. Diese ist kostenlos bei dem Betreiber Telemark erhältlich.

Kontaktdaten

Die Adresse der Infoline lautet [email protected] – dabei handelt es sich nicht um eine E-Mail-Adresse, sondern um eine Kontaktadresse für sogenannte SIP-Telefone.

Per ISDN-Bildtelefon ist die Infoline ebenfalls erreichbar, unter der Nummer 0800/6050415. Über die Infoline erhalten Verbraucher zum Beispiel Antworten auf Fragen zu Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Sie ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr besetzt.

(dpa/tmn)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Andreas

    Ich begrüße diese Entwicklung sehr und wünsche mir, dass viele sich an dieser Aktion ein Beispiel nehmen.

    Beste Grüße,
    Andreas

    5. November 2013 at 14:42

KOMMENTAR SCHREIBEN