""

Google entwickelt Kontaktlinse für Menschen mit Diabetes

Prototyp bereits in mehreren klinischen Forschungsstudien erprobt.

Die Google-Kontaktlinse (Foto: Google)

Die Google-Kontaktlinse (Foto: Google)

Google arbeitet an einer elektronischen Kontaktlinse für Diabetiker, die Blutzucker-Werte messen und den Träger bei Schwankungen warnen kann. Der Internet-Konzern stellte das Projekt, das sich noch in einem frühen Stadium befindet, in der Nacht zum Freitag vor.

Die Entwickler aus dem Forschungslabor Google X testen laut einem Blogeintrag Prototypen einer Kontaktlinse, bei der zwischen zwei Schichten ein Sensor sowie ein Miniatur-Funkchip integriert sind. Die Linse messe die Glucose-Werte in der Tränen-Flüssigkeit jede Sekunde. Der Prototyp sei in mehreren klinischen Forschungsstudien erprobt worden.

Die sogenannte „smarte Kontaktlinse“ solle die Daten an eine begleitende Smartphone-App funken. Chip und Sensor seien so winzig wie Glitzer-Partikel und die Antenne dünner als das menschliche Haar. Er werde auch erwogen, für Warnsignale Mikro-LEDs direkt in die Linse zu integrieren, hieß es.

(dpa)


Verschwinden wir bald alle im Labor Google X?
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

2 Kommentare

  • Molli

    Ihr seit wohl auch schon von Leidemedien geschädigt? Man kann auch Diabetiker sagen und kein Diabetiker wird das als Beleidigung auffassen. Dieabetes ist eine Eigenschaft und kein Eigentum, das man loswerden kann.

    17. Januar 2014 at 11:59
  • ROLLINGPLANET
    Rollingplanet

    Hallo Molli. vielen Dank für Ihren Kommentar – wir haben herzhaft gelacht. Sie haben recht – allerdings auch wiederum nicht: Eine Leserin hat unlängst schon einmal kritisiert, dass ROLLINGPLANET den Begriff „Diabetiker“ verwendet.

    17. Januar 2014 at 12:15

KOMMENTAR SCHREIBEN