""

Grenzenlos Kultur Vol. 15: Die kommende Gemeinschaft

Das älteste integrative Theater-Festival im deutschsprachigen Raum findet dieses Jahr vom 12. bis 28. September 2013 in Mainz statt.

GrenzenlosKultur_Foto
Was bestimmt unser gegenwärtiges und zukünftiges Zusammenleben? Unter dem Motto „Die kommende Gemeinschaft“ und im Zeichen der Inklusion liefert „Grenzenlos Kultur“ ganz unterschiedliche Antworten und Entwürfe – vom Schreckensszenarium bis zur klassischen Utopie, von Notgemeinschaften über Künstler-Paare und Kunst-Kollektive bis zum fröhlichen Nebeneinander selbstbewusster Einzelgänger/innen.

Zum 15. Mal findet das dienstälteste integrative Theater-Festival im deutschsprachigen Raum vom 12. bis 28. September 2013 im Kulturzentrum (KUZ) Mainz statt. Rund 150 Künstler/innen mit und ohne Behinderungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Togo werden ein künstlerisch hochwertiges und politisch ambitioniertes Programm bieten. Neben Theater, Performance und Musik gibt es ein inklusives Kinder-Kultur-Fest, Ausstellungen, Vorträge und einen Kochkurs.

Webseiten, Programm und Tickets:
www.grenzenlos-kultur.de
facebook.com/grenzenloskulturmainz

Das Programm

Blaumeier Atelier (D): Orpheus und Eurydike

Musik-Theater
01_Orpheus_u_Eurydike_GrenzenlosKultur_Foto_Jürgen_Diemer_7
Foto: Jürgen Diemer
Das Bremer Ensemble erobert die Unterwelt der griechischen Mythologie – die letzte aller Gemeinschaften – mit Live-Musik, großen Gefühlen und starken Gestalten.
Do., 12.9., Fr., 13.9.

Lili Avouzouba, Anne Tismer (TG/D): E’Linda et Maison

00_Installation_Tismer_Grenzenlos_Kultur_Foto_Senyon_ Hodin_5
Foto: Senyon Hodin
Als Kunstinstallation und realer Überlebensplan zugleich ist dieses Projekt der Künstler/innen aus Lomé/Togo eine Gemeinschaft auf Mikroebene. Es gibt Filme und Fotos, gehäkeltes Geschirr und echte Getränke, einen Kochkurs für togoische Gerichte und viel mehr zu entdecken.
Do., 12.9., bis Sa., 28.9.

Das Helmi (D): Planet der Affen 2

Puppen-Theater für Erwachsene
02_PlanetderAffen_GrenzenlosKultur_4_Foto_Thomas_Schweigert
Foto: Thomas Schweigert
Astronaut Taylor und seine Crew stranden in einer Welt, in der Affen die Macht übernommen haben. Mit Schaumstoffpuppen, guter Laune und „Instinkt-Tanz“ untersucht Das Helmi, warum in Gemeinschaften bisher immer nur der Mensch im Mittelpunkt stand.
Sa., 14.9.

Mezzanin Theater (A): Kennst du Jackie Chan?

Tanz-Theater für Kinder ab 6 Jahre
03_jackie_chan_GrenzenlosKultur_foto_Fabian_Dankl
Foto: Fabian Dankl
In der Zwangsgemeinschaft ihres Krankenhauszimmers treffen die zielstrebige Yukie und der sorglose Erwin aufeinander. Ein mutiges Stück des mehrfach ausgezeichneten Grazer Ensembles über Kommunikation ohne Worte und das Überwinden von Ängsten
So., 15.09.

Kraut & Rüben/Inklusives Kinder-Kultur-Fest

Allerhand für Kinder ab 4 Jahre
Das erste inklusive Kinder-Kultur-Fest in Mainz gibt einen optimistischen Vorgeschmack auf die „kommende Gemeinschaft“. Puppen-Theater, Kurzfilm-Kino, Mitmach-Zirkus, Rolli-Parcours – und zum Schluß Randale! Die Bielefelder Band macht Rockmusik für Kinder.
So., 15.09.

Cie BewegGrund & Massimo Furlan/Numéro23Prod. (CH): 10 x The Eternal

Tanz-Theater
Der Schweizer Kult-Regisseur Massimo Furlan zeigt Bruchstücken von Beziehungsgeschichten in rhythmisch-hypnotischen Bildern, die sich ausdehnen, wiederholen und neu von vorn beginnen zur verfremdeten Musik von Joy Division.
Di., 17.09.

Les Reines Prochaines (CH): Syrup of Life

Menstruationsblut, Herzblut und Blutwurst: Die „zukünftigen Königinnen“ besingen mit ungehobeltem Sound die großen Stränge des Lebens. Die vier Musikerinnen aus Basel leben seit über 20 Jahren ein befreiendes Gegenmodell in Sachen Kunst und Feminismus.
Do., 19.09.

Theater RambaZamba (D): Jahreszeiten

Die „Jahreszeiten“ als Vorlagen für die Metamorphosen und die Vergänglichkeit des Lebens. Zu sehen sind sehr persönliche Geschichten über das eigene Lebensalter und den eigenen Erfahrungsschatz, bei denen Vivaldi nur eine musikalische Option ist.
Fr., 20.09., Sa., 21.09.

Rufus Beck (D): Die Konferenz der Tiere

07_Rufus_Beck_GrenzenlosKultur_Foto_Christian_Kaufmann_klein
Foto: Christian Kaufmann
Rufus Beck liest Erich Kästners zeitlos leidenschaftlichen Appell für die Rechte der Kinder und zur Rettung der menschlichen Gemeinschaft. Mit viel Witz erzählt Kästners Buch die Zusammenkunft der Tiere mit all ihren Verwicklungen.
So., 22.09.

CEC la „S“ / Frémok (B): Match de Catch à Vielsalm

Ausstellung
Gemeinschaften der besonderen Art aus den belgischen Ardennen: Zeichner/innen des Brüsseler Comic-Labels Frémok arbeiten dort in 1:1-Konstellationen mit „geistig behinderten“ Künstler/innen zusammen an gemeinsamen Graphic Novels und entwickeln neue Bildsprachen und Erzählweisen.
So., 22.09., bis Fr., 27.09.

Monster Truck/Theater Thikwa (D): Dschingis Khan

Der mächtige Mongolenherrscher degradiert zu einer billigen Kirmesattraktion. Die vieldiskutierte Arbeit hinterfragt das gesellschaftliche Verhältnis zu fremdländischer Exotik und landläufigen Ideen von geistiger Behinderung.
Di., 24.09.

Sound of Silence/Jan Plewka (D) singt Simon & Garfunkel

10_SOUND_OF_SILENCE_Jan_Plewka_GrenzenlosKultur
Foto: Sven Sindt
Ein Musiktheaterabend mit Songs aus dem kollektiven Musikgedächtnis. Selig-Sänger Jan Plewka liefert eine zeitgemäße Interpretation der Realitätsflucht-Protest-Metaphern des 60er-Jahre-Duos Simon & Garfunkel, ganz ohne Kitsch.
Mi., 25.09.

ZUSAMMENARBEIT

Festival-Produktion
10_ZUSAMMENARBEIT1_Savoldelli_und_Glowniewski_2
Savoldelli & Glowniewski
Ein Experiment in Sachen Egalität: Zwölf Künstler/innen mit und ohne Behinderungen aus den Randbereichen der Darstellenden Kunst verbringen eine Woche in Mainz. Sie tun sich paarweise zusammen, lernen sich kennen und erproben gemeinsam neue Machtverhältnisse, Kompetenzaufteilungen und mögliche Formen des Zusammenwirkens in der Theaterarbeit.
Do., 26.09.: Cornelia Glowniewski & Rahel Salvodelli, Nico Altmann & Anna K. Becker, Torsten Holzapfel & Florian Loycke: ZUSAMMENARBEIT #1-3
Fr., 27.09.: Karol Golebiowski & Angela Schubot, Jörn J. Burmester & Peter Pankow, Max Freitag & Anne Tismer: ZUSAMMENARBEIT #4-6

Democratic Disco – Jeder Mensch ist ein DJ!

Wollten Sie immer schon mal DJ sein? Hier darf im 15-Minuten-Takt jeder mal auflegen – auch Sie! Holen Sie Ihre Schallplatten und MP3s aus dem Schrank und reservieren Sie Ihre persönlichen DJ-Minuten unter 0178-1848070.
Sa., 28.09.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN