""

Guido Westerwelle hat akute Leukämie

Ex-Außenminister macht schwere Erkrankung via Facebook öffentlich.

Der damalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle (Foto: dpa)

Der damalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle (Foto: dpa)

Ex-Außenminister Guido Westerwelle ist an akuter Leukämie erkrankt. Das gab die von ihm gegründete „Westerwelle Foundation“ am Freitag in einer kurzen Mitteilung per Facebook bekannt. Der langjährige FDP-Chef sei in ärztlicher Behandlung, mit dem Ziel einer „vollständigen Genesung“. Weitere Auskünfte werde man nicht geben.

Gesundheits-Bulletin via Facebook

Gesundheits-Bulletin via Facebook

Der 52-jährige Westerwelle war unter anderem von 1994 bis 2001 FDP-Generalsekretär, von 2001 bis 2011 FDP-Chef und von 2009 bis 2013 Außenminister. Im Dezember vergangenen Jahres gründete der Rechtsanwalt die „Westerwelle Foundation“ für internationale Verständigung.

Der Begriff „Leukämie“ bedeutet weißes Blut und beschreibt eine Vermehrung weißer Blutkörperchen. Bei der auch als Blutkrebs oder Leukose bezeichneten Erkrankung kommt es zu einer Vermehrung unreifer Zellen des blutbildenden Systems, wodurch die normale Blutbildung von roten Blutkörperchen verdrängt wird.

(RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN