""

Handbike: Weltrekordprämie in Höhe von 2500 Euro ausgelobt (aber nicht für den OB)

Der Heidelberger Rollstuhlmarathon am Sonntag erwartet 220 Sportler aus 14 Nationen.

Das Bild täuscht: Dem Oberbürgermeister Dr. Würzner fehlt nichts – auch nicht der linke Arm

Das Bild täuscht: Dem Oberbürgermeister Dr. Würzner fehlt nichts – auch nicht der linke Arm

Zum 12. Internationalen Rollstuhlmarathon in Heidelberg (Baden-Württemberg) werden am Sonntag 220 Handbiker aus 14 Nationen erwartet. Neben zahlreichen Menschen mit Behinderung – unter anderem Vico Merklein, Paralympics-Silbermedaillengewinner von 2012 – tritt auch wieder der Heidelberger Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (parteilos) an.

Joachim Schermuly, ehemaliger Rollstuhlbasketball-Bundesligaspieler und neuer Leiter des Organisationsteams (als Nachfolger des „Urgesteins“ Hennes Lübbering): „Der OB wird wohl mit der Favoritenrolle leben müssen.“

Würzner hatte 2009 für Aufsehen gesorgt, als er in ein Rennbike gestiegen und mit der Startnummer 1 ins Rennen gegangen war. Nach nur 52:30 Minuten flitzte der OB durchs Halbmarathon-Ziel.

Wie jedes Jahr werden auch 2013 wieder Tausende von Zuschauern erwartet, für die es ein Rahmenprogramm mit Live-Musik, Volksfestcharakter – und voraussichtlich bestem Wetter (Vorhersage: 16 bis 27 Grad) gibt.

4 Jahre alter Weltrekord soll gebrochen werden

Ein Highlight, so die Veranstalter, wird „sicher wieder der Kampf um die Marathonkrone sein – hierfür muss beim Heidelberger Maxi-Marathon (44 km) der Kurs zweimal umfahren werden. Aber auch die so genannten Freizeitsportler mit ihren Anklemmbikes und die Anfänger sowie die Inliner werden auf der halben Strecke richtig auf Touren kommen.“ Superschnelle Rennpassagen sind erfahrungsgemäß auf der Strecke zwischen Neckargemünd und dem Ortseingang Heidelberg-Ziegelhausen zu erwarten.

Dafür wurde eine Weltrekord-Prämie in Höhe von 2.500 Euro ausgelobt: Wer die Marathondistanz als Erster unter einer Stunde bewältigt, darf sich über eine von MLP-Mitbegründer Dr. Manfred Lautenschläger gesponserte Sonderprämie freuen (bisherige Bestmarke, 2009 von Vico Merklein aufgestellt: 1:00,03,35 Stunden).

Außerdem gibt es dieses Jahr einen Kinder- und Jugendlauf über zwei Kilometer entlang der Neckarwiese.

Weitere Infos: www.rollstuhlmarathon.de

(RP/Foto Würzner: Wikipedia/vbachem, http://www.vbachem.de/Die Datei wird unter der Lizenz „Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ in Version 3.0 (abgekürzt „CC-by-sa 3.0“) veröffentlicht.)

Intro_de1


Sport
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN