""

Handbiker Ronny Ziesmer startet Training für Paralympics 2016

Der ehemalige Turner macht jetzt mit dem Rennrollstuhl so eine Art Doppelsalto vorwärts.

Ronny Ziesmer im Rennrollstuhl (Foto: Sparkassen-Finanzgruppe)

Ronny Ziesmer im Rennrollstuhl (Foto: Sparkassen-Finanzgruppe)

Der seit seinem Trainingsunfall vor neun Jahren querschnittsgelähmte Turner Ronny Ziesmer hat seine Vorbereitung auf die Paralympics in Rio de Janeiro 2016 aufgenommen.

„Ich bin wieder intensiv in das Training eingestiegen. Das heißt für mich, zweimal am Tag für bis zu zwei Stunden hart zu arbeiten“, sagte der Cottbuser, nachdem er im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Mannheim mit der Flatow-Medaille des Deutschen Turnerbundes (DTB) geehrt worden war.

„Alles ist auf Leistung ausgerichtet“

Der 33-Jährige Student der Biotechnologie will in der Disziplin Rennrollstuhl bei den Behindertenspielen an den Start gehen. Das Training sei hart, „genauso wie im Hochleistungssport. Und ich bin froh, wieder an diesem Punkt zu sein. Alles ist sehr strukturiert und auf Leistung ausgerichtet“, meinte er. Die Leistungsdichte im Behindertensport sei inzwischen enorm groß, dies hätten die Paralympics in London unter Beweis gestellt.

Ziesmer, der 2003 Deutscher Meister im Mehrkampf wurde, ist seit dem 12. Juli 2004 Mitglied in unserem Club, als er bei einem Trainingssprung in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im brandenburgischen Kienbaum verunglückte.

Nach einem Doppelsalto rückwärts (einem Tsukahara mit zusätzlichem Salto rückwärts) am Pferdsprung schlug er mit dem Kopf auf dem Boden auf. Dabei brach er sich die Halswirbelsäule in Höhe des 5. und 6. Halswirbelkörpers. Er ist seitdem Tetraplegieker (sowohl Arme als auch Beine sind von der Lähmung betroffen).

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN