Handicap on Air produziert 150. Sendung

Inklusives Bildungsangebot sendet seit 13 Jahren im Bürgerfunk – Lob gibt es dafür auch vom niedersächsischen Ministerpräsidenten.

Die Handicap on Air-Redakteure Andrea Schubert und Lisa Krause im Interview mit Ministerpräsident Stephan Weil im Rahmen der Nationalen Spiele von Special Olympics im Juni. (Foto: Hannoversche Werkstätten)

Die Handicap on Air-Redakteure Andrea Schubert und Lisa Krause im Interview mit Ministerpräsident Stephan Weil im Rahmen der Nationalen Spiele von Special Olympics im Juni. (Foto: Hannoversche Werkstätten)

Politiker, Olympiasieger, Schauspieler und viele andere Persönlichkeiten waren schon Gesprächspartner der Redakteure von „Handicap on Air“. Menschen mit Behinderung sprechen in diesem Radioprogramm auf Augenhöhe mit Entscheidungsträgern aus Politik und Gesellschaft. „Das stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein der Beteiligten, sondern schafft Öffentlichkeit für die Belange behinderter Menschen“, betonen die Macher anlässlich des Jubiläums.

Dazu gab es viel Lob und Gratulation von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil. „150 Mal auf Sendung zu sein, das ist schon eine reife Leistung, denn so eine Sendung macht sich nicht von alleine. Da braucht man viel Engagement, viel Kraft und übrigens auch viel Kompetenz – das alles hat Handicap on Air in den letzten Jahren bewiesen und ich freue mich, dass es Euch gibt.“

Jeden 1. Mittwoch

Seit 2003 entsteht im Rahmen eines Bildungsangebots der Hannoverschen Werkstätten monatlich eine Hörfunksendung. Die Beiträge werden von einer Gruppe radiobegeisterter Menschen mit und ohne Behinderungen recherchiert, aufgenommen und moderiert. „Wir wollen Menschen mit einer Behinderung die Teilhabe an Medienkommunikation ermöglichen, Begegnungsraum für Menschen mit und ohne Behinderung sein und Medienkompetenz vermitteln“, so die Werkstätten.

Von 2003 bis 2009 wurde das Programm bei Radio Flora ausgestrahlt. Seit August 2009 ist Handicap on Air beim Bürgerradio „Leinehertz 106,5“ untergekommen. Dort kann man die Sendung jeden 1. Mittwoch im Monat von 19-20:00 Uhr live hören.

In der aktuellen Juli-Ausgabe dreht sich alles um die Special Olympics 2016 in Hannover. Unter anderem kommen Olympiasiegerin Britta Steffen, Opern- und Musicalstar Anna Maria Kaufmann und Innenminister Boris Pistorius zu Wort.

Zum Nachhören findet man die Sendung auf der Homepage der Hannoverschen Werkstätten unter www.hw-hannover.de/handicap

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN