Heiko Kröger ist Weltmeister

Der 50-Jährige zeigt sich bereits in bestechender Paralympics-Form.

Heiko Kröger (Archivfoto:  dpa)

Heiko Kröger (Archivfoto: dpa)

Deutschlands Segler des Jahres 2015 bleibt das Maß der Dinge in der paralympischen Bootsklasse 2.4mR: Heiko Kröger gewann am Samstag die Weltmeisterschaft der Kielbootklasse vor Medemblik in den Niederlanden. Der 50-jährige Jersbeker setzte sich nach zehn Wettfahrten im Duell mit seinem französischen Dauer-Rivalen Damien Seguin mit fünf Punkten Vorsprung durch. Bronze ging an den Australier Matt Bugg.

Kröger, der nach Paralympics-Gold 2000 und Silber 2012 bei seinem fünften Paralympics-Start im September erneut zu den Favoriten zählt, sagte: „Das war ein hartes Stück Arbeit. Es ist gut fürs Selbstbewusstsein, dass ich in der Vorbereitung auf Rio zeigen konnte, dass ich eine Serie durchziehen kann. Jetzt freue ich mich auf das Heimspiel bei der Kieler Woche.“

In der paralympischen Sonarklasse segelte das neu zusammengestellte Trio mit dem Berliner Steuermann Lasse Klötzing, Jens Kroker und Siegmund Mainka auf Platz fünf. Die Mannschaft ist in dieser Konstellation in Folge der Erkrankung von Paralympics-Sieger Robert Prem erst seit fünf Wochen im Einsatz.

(dpa/lno)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN