""

Helden, Mörder, besondere Menschen mit Behinderung

Unsere Übersicht mit interessanten Veranstaltungen in den kommenden Wochen: Sportfest in Hannover, Kulturtage der Gehörlosen in Erfurt, das Geheimnis von Berlin, Life Award 2012 in Innsbruck.

Auf der Bühne der Life Awards (siehe Nachricht unten): Michael Heil, Chef der Firma rehability.de und wichtigster Sponsor von ROLLINGPLANET, spricht ins Mikrofon

ROLLINGPLANET erholt sich derzeit von der Paralympics-Berichterstattung. Wir fassen deshalb bis kommenden Montag die meisten Nachrichten bevorzugt in einer schnellen Übersicht zusammen.

400 Helden beim Sportfest erwartet

Unter dem Motto „In jedem von uns steckt ein Held“ veranstaltet Special Olympics Niedersachsen e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover und den Hannoverschen Werkstätten zum zweiten Mal ein Sportfest für Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen in Hannover.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stephan Weil werden am Donnerstag, den 20. September 2012, ca. 400 Athletinnen und Athleten mit Handicap in den Sportarten Fußball (DSV Hannover 78), Leichtathletik (Erika-Fisch-Stadion) und Schwimmen (Stöckener Bad) an den Start gehen. Für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen wird es ein wettbewerbsfreies Angebot geben (Sportleistungszentrum). Knapp 200 ehrenamtliche Helfern und Schiedsrichter engagieren sich. Finanziert wird dieses Sportfest durch eine Förderung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.

Weitere Infos: http://specialolympics-nds.de

“Im Auge des visuellen Sprachsturms“

Kulturelle Unterhaltung, Workshops und Vorträge: Vom 20.bis 22. September 2012 finden in Erfurt die Kulturtage der Gehörlosen statt. Der Deutsche Gehörlosen-Bund e. V. präsentiert diese kulturelle Großveranstaltung zum fünften Mal.

Unter dem Motto „Eine Kultur mehr: Gebärdensprache“ steht die Gebärdensprache als vielgestaltiges Ausdrucksmedium und identitätsstiftendes Fundament der Gehörlosen-Gemeinschaft im Mittelpunkt: „Zugleich möchten wir dieses besonders facettenreiche Mitglied der weltumspannenden Sprachfamilie als Bereicherung für die Gesamtgesellschaft vorstellen und auf den Beitrag der visuellen Kommunikation zur kulturellen Vielfalt unseres Landes hinweisen“, schreiben die Veranstalter. „Daher sind zu den Kulturtagen nicht nur gehörlose BesucherInnen eingeladen; auch hörende Gäste sind uns herzlich willkommen.“

Informationen zum Programm: http://www.gehoerlosen-kulturtage.de

Premiere: „Das Geheimnis von Berlin“

Mordshungrige können sich ab dem 21. September 2012 auf Spurensuche begeben. Im Dunkelrestaurant Nocti Vagus (ROLLINGPLANET berichtete: Kulinarisches blind genießen) öffnen sich hierfür die Türen in die dunkle Berliner Unterwelt. Unter einem Theater im Berlin der 20er Jahre wandelt eine mysteriöse Gräfin, von der man sagt, sie sei eine Nachfahrin Friedrich des Großen.

Als eine Schauspielerin spurlos verschwindet, beginnt eine spannende Jagd zwischen Leben und Tod. Ein brisanter Fall für Kriminalkommissar Ernst Gennat und seine furchtlose Assistentin Gertrude Steiner (genannt Bockwurst-Trutchen). An Originalschauplätzen des alten Berlins wie der berühmt berüchtigten Pathologie der Charité beginnt der schaurige Mord-Komplott, der immer tiefer in die Abgründe der Hauptstadt führt.

Unter dem Spitznamen „Der volle Ernst“ galt der beleibte Gennat in der Kaiserzeit und in der Weimarer Republik als einer der erfolgreichsten Kriminalisten aller Zeiten. Er prägte den Begriff „Serienmörder“ und stand Vorbild für eine Vielzahl von Filmen wie „Dr. Mabuse“ von Fritz Lang.

Falko Glomm („Polizeiruf 110“, Renaissance Theater) spielt den wortgewandten Kommissar, der Inbegriff des ewig währenden Junggesellen war. Seine charmante Assistentin wird dargestellt von Petra Preuß (ZDF: Vorsicht, Falle!, Aktenzeichen XY Ungelöst).

Premiere am 21. September, weitere Termine: 30. September, 5./11./24. Oktober, 11./22./28. November, Preise: 59 € inkl. 4-Gänge Menü und Show.

Weitere Infos: www.noctivagus.com

Große Gala: Life Award 2012

Der Life Award ist der europäische Preis für besondere Menschen mit Handicap (ROLLINGPLANET berichtete: Life Awards an fünf behinderte Persönlichkeiten vergeben). Ins Leben gerufen wurde er von dem Ehepaar Ingrid und Rudolf Larese. Er zeichnet sportliche, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leistungen aus. Außerdem gibt es einen Special Award für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.

Die Gewinner der Life Awards 2012 werden auch dieses Jahr im Rahmen einer großen Charity-Gala mit Kulturprogramm ausgezeichnet. Termin: 6. Oktober 2012 in Innsbruck (Österreich). Weitere Infos: www.lifeaward.at

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN