""

Hier kommt ein Engel: Daniela aus Steinweiler

Engelfaktor:

Den Kontakt zu Tieren habe ich schon immer gesucht und machte dann eine Ausbildung zur Tierarzthelferin. Um mein Fachwissen „sinnvoll“ auch außerhalb meiner Arbeit einzusetzen, bin ich 2 x mit einer englischen Tierschutzorganisation nach Fuerteventura geflogen.

Dort habe ich während meines „Urlaubs“ bei Katzen-Kastrationsaktionen geholfen. Die Tage waren lang und von Urlaubsfeeling keine Spur. Ich habe viele Dinge gesehen, die man anderen nicht zumuten möchte (dies allerdings auch in Deutschland bei der Arbeit in Tierarztpraxen).

Um finanziell von den Tieren unabhängig zu sein, habe ich in einen besser bezahlten Büroberuf gewechselt und den Tierschutz privat weiter geführt.

Mit dem Verein Schüler für Tiere e.V., der zusammen mit einer Freundin gegründet wurde, bin ich seit ca. 5 Jahren aktives Vorstandsmitglied.

Neben der „normalen“ Tierrettung beschäftigen wir uns mit der Prävention und Aufklärung.

Zusammen mit Kindern und Jugendlichen im Schüleralter machen wir viele Infostände (Nachhaltigkeit, Ernährung, Tierschutz…), Flohmärkte (der Erlös kommt denen zu Gute, die das Geld dringend brauchen; u.a. Tierheime, Privatpersonen, Kinderheime und Senioren), Tombola, Demonstrationen, Mahnwachen und Futtersammlungen…

Die zukünftigen Erwachsenen für den richtigen Umgang mit ihren Mitmenschen, ihren tierischen Mitlebewesen und der Umwelt zu sensibilisieren, haben wir uns zu unserer Aufgabe gemacht.

Aus einer kleinen Gruppe sind mittlerweile deutschlandweit 12 Gruppen entstanden, in denen Kinder und Jugendliche zusammen mit Erwachsenen aktiv dazu beitragen, Menschen aufzurütteln und zum Nachdenken anzuregen und einen Blick über den sog. Tellerrand zu wagen.

Angefangen haben wir mit einer kleinen Gruppe von Förderschülern, denen nicht viel zugetraut wurde. Durch ihren Einsatz haben sie an Selbstvertrauen gewonnen und zeigen können, was in ihnen steckt.

Sehr beeindruckt hat mich ein Mädchen, dass immer sehr still und zurückhaltend war und äußerst unsicher und schüchtern. Sie hat später sogar Reden vor Politikern gehalten und war sozusagen unsere Schüler-Pressesprecherin. Mittlerweile hat sie ihre mittlere Reife nachgeholt und erfolgreich eine Ausbildung absolviert.

Neben den Tieren habe ich eine Leidenschaft fürs Tanzen und Singen.

Das Tanzen lebe ich mit Gleichgesinnten in der Öffentlichkeit aus.

Das Singen eher zu Hause und im Auto 🙂

Alter: 29, Beruf: Tierarzthelferin/Industriekauffrau

Sedcard:

Größe (cm): 170, Gewicht (kg): 56, Haarfarbe: braun, Augenfarbe: braun, Maße: 90-80-90, BH-Cup: 75 E, Konfektion: 36/38, Schuhgröße: 38


Wir suchen MISS ANGEL 2012 – Deutschlands bezauberndsten Engel, der privat, ehrenamtlich oder beruflich behinderten oder pflegebedürftigen Menschen hilft. Teilnehmen dürfen alle Frauen ab 16 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer soll MISS ANGEL 2012 werden? ROLLINGPLANET-Nutzer entscheiden!

[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/missangel2012-ankundigung/miss-angel-2012-das-voting]Alle Kandidatinnen und Voting[/szb]
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

KOMMENTAR SCHREIBEN