""

Hier kommt ein Engel: Kunsttour aus Essen

Engelfaktor:

Schon als kleines Kind hat es mir Spaß gemacht, meine 2 jüngeren Brüder zu beaufsichtigen und später dann die Kinder von Familie und Freunden…

In der Schule habe ich versucht, Streitigkeiten zu schlichten und für eine gute Klassengemeinschaft zu sorgen.

Da der Großteil meiner Familie einem sozialen Beruf nachgeht (Arzt, Krankenschwester, Pflegedienst…), habe ich mich für diese Richtung entschieden… Jedoch nicht direkt für das Krankenhaus, sondern für den Beruf der Physiotherapeutin.

2005 habe ich meine Ausbildung in Dortmund angefangen und mit einigen Hindernissen, aber viel Freude an der Arbeit 2009 abgeschlossen.

Die erste Arbeitsstelle habe ich im Essener Süden in einer Praxis für Physiotherapie angenommen… Der Einstieg ist mit ziemlich schwer gefallen, muss ich gestehen. Alle 20 Minuten ein neues Gesicht, man muss blitzschnell umschalten, von einem Patienten, der ein neues Knie bekommen hat, zu jemanden, der vielleicht den Arm gebrochen hat, oder auch nur eine entspannende Massage haben möchte. Zudem kamen dann die ziemlich ungünstigen Arbeitszeiten, die mich dann schließlich dazu bewogen haben, nach einer neuen Arbeitsstelle zu suchen.

Seit gut einem Jahr arbeite ich nun in einem Therapiezentrum (gemeinsam mit Ergotherapie und Logopädie). Nun mache ich hauptsächlich Hausbesuche in Alten-, Pflege- und Behindertenwohnheimen. Das ist für mich die Arbeit, mit der ich absolut zufrieden bin. Ich habe jeden Tag die Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen, in ihrem Alltag ein bisschen besser zurecht zu kommen. Und wenn man dann die strahlenden Augen der Patienten sieht, wenn man zur Tür herein kommt oder jemand beim Verabschieden sagt: „Alles Gute, und passen Sie gut aus sich auf, Sie werden noch gebraucht!“, dann ist das doch das schönste Kompliment, was man für seine Arbeit bekommen kann…

Joa, wie schon oben beschrieben, bin ich seit 2009 mit Leib und Seele Physiotherapeutin.

In meiner Freizeit, stelle ich mich gerne als Model zur Verfügung und verschlinge Bücher in rauen Maßen.

An den Wochenenden bin ich meistens auf irgendwelchen Konzerten unterwegs. Letztes Jahr habe ich angefangen, einen Blog mit Konzertberichten zu schreiben, um Künstler, die mich mit ihrer Musik begeistert haben zu unterstützen.

Alter: 24, Beruf: Physiotherapeutin

Fotos: Diana Neff

Sedcard:

Größe (cm): 156, Gewicht (kg): 55, Haarfarbe: braun (mit Rotstich), Augenfarbe: blau- grün, Maße: , BH-Cup: 75b, Konfektion: 34/36, Schuhgröße: 36/37


Wir suchen MISS ANGEL 2012 – Deutschlands bezauberndsten Engel, der privat, ehrenamtlich oder beruflich behinderten oder pflegebedürftigen Menschen hilft. Teilnehmen dürfen alle Frauen ab 16 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wer soll MISS ANGEL 2012 werden? ROLLINGPLANET-Nutzer entscheiden!

[szb color=blue link=http://rollingplanet.net/missangel2012-ankundigung/miss-angel-2012-das-voting]Alle Kandidatinnen und Voting[/szb]
Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN