""

Holyfield vergleicht Schwule mit Behinderten

Skandal in Großbritannien. Da hilft nur noch einer.

evander-holyfield_580x325

Evander Holyfield (61)? Das war doch der, dem Mike Tyson 1977 bei einem Boxkampf einen Teil seines Ohres abbiss.

Der ehemalige Weltklasseboxer Holyfield (fünf Mal Weltmeister im Schwergewicht) steht in Großbritannien in der Kritik. In der britischen Version der Fernsehshow „Promi Big Brother“ bezeichnete er Homosexuelle als „nicht normal“. Sie könnten ihre sexuelle Orientierung ändern, wenn sie wollten. Daraufhin wurde der US-Amerikaner von den Produzenten der Sendung ermahnt. Seine Äußerungen seien für viele Menschen extrem beleidigend gewesen, teilten die Produzenten dem Ex-Weltmeister laut „Daily Mirror“ mit.

Wie die Nachrichtenagentur Press Association berichtet, soll der bekennende Christ gesagt haben: „Die Bibel sagt uns, dass es richtige und falsche Dinge gibt.“ Außerdem habe er Homosexualität ausdrücklich mit Behinderungen in Relation gesetzt. Menschen, die mit einer Missbildung geboren wurden, würden auch zum Arzt gehen und sich behandeln lassen, sagte Holyfield der Agentur zufolge.

Doch nicht so cool und schlau

Der britische Sänger Boy George (52) äußerte sich als einer von mehreren Prominenten öffentlich über den Vorfall: „Schande. Ich habe Mr. Evander Holyfield so bewundert. Er schien ehrenwert zu sein. Ich war mir sicher, dass er cool, schlau und ein ganz Großer ist“, twitterte der Culture-Club-Sänger.

ROLLINGPLANET findet: Worte helfen da nicht viel. Lasst mal den Tyson wieder ran. Wie wäre es dieses Mal mit einem Stück Zunge?

(dpa/RP)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

  • Andreas Kohl

    Zu oft auf die Glocke bekommen!

    6. Januar 2014 at 19:39
  • Meikel Neid

    Und wenn juckts? Ich bin sicher, den Schwulen ist es egal, mir als Behinderten ist es egal und was ein religiöser Freak von sich gibt muss nun niemanden interessieren. Vielleicht hat er auch ein paar Kopfnüsse zuviel einstecken müssen?

    7. Januar 2014 at 20:45
  • georg merklein

    der hat sich wahrscheinlich nicht getraut, gegen einen schwulen boxer anzutreten, sonst haette er was anderes als das ohr abgebissen bekommen…

    9. Januar 2014 at 22:04

KOMMENTAR SCHREIBEN