""

Immer mehr Menschen bekommen Eingliederungshilfe für Behinderte

Die Zahl der Empfänger ist auf einem Rekordstand – und doppelt so hoch wie vor zwanzig Jahren.

Eingliederungshilfe: Die Kurve geht deutlich nach oben. (Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de)

Eingliederungshilfe: Die Kurve geht deutlich nach oben. (Foto: S. Hofschlaeger/pixelio.de)

Immer mehr Menschen in Deutschland bekommen Eingliederungshilfe für Behinderte. Rund 883.000 Menschen erhielten 2015 diese Form der Sozialhilfe – so viele wie in den vergangenen 20 Jahren noch nie. Seit 1995 ist die Zahl der Empfänger dieser Leistung kontinuierlich gestiegen – mit einer Ausnahme im Jahr 2005, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte.

Die Eingliederungshilfe soll eine Behinderung abwenden, beseitigen oder mildern helfen. Sie dient auch dazu, behinderte Menschen bei der Eingliederung in die Gesellschaft zu unterstützen.

1995 bekamen nur 405.146 Menschen diese Unterstützung – nicht einmal halb so viele wie 2015. Im Vergleich zum Vorjahr betrug das Plus 2,7 Prozent. Grundlage ist das 6. Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzgebung.

15,6 Milliarden Euro für Eingliederungshilfen

Die Menschen, die im vergangenen Jahr das Geld bekamen, waren im Durchschnitt 34 Jahre alt. Mehr als die Hälfte der Leistungsbezieher (59 Prozent) sind Männer. Ihr Durchschnittsalter liegt mit 33 Jahren drei Jahre unter dem der Frauen.

Die Ausgaben betrugen im vergangenen Jahr netto rund 15,6 Milliarden Euro – mehr als die Hälfte (56 Prozent) der gesamten Ausgaben für Sozialhilfe. Im Jahr zuvor waren es knapp 15 Milliarden Euro gewesen.

Hier geht es zu den ausführlichen Zahlen: destatis.de

(RP/dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

4 Kommentare

  • Martina Bode

    Aber der Kampf bis alle Widersprüche geschrieben und Zahl zusammgetragen sind ….. das hart verdientes Geld 😶

    12. Dezember 2016 at 12:44
  • Elke-Petra Frisch

    Wer bekommt denn diese Eingliederungshilfe? Was müssen da für Voraussetzungen sein? Bin selber 90 % aG mit Begleitpersonen

    12. Dezember 2016 at 14:11
    • Antje Lißner

      Hast du ständige Begleitung? Die Begleitperson bzw. Assistenten die benötigt werden können über die Eingliederungshilfe bezahlt werden, einfach gesagt.

      12. Dezember 2016 at 15:28
      • Elke-Petra Frisch

        Ja bin ständig in Begleitung bekomme aber keine Wirtschaftliche Hilfe

        12. Dezember 2016 at 15:31

KOMMENTAR SCHREIBEN