""

In Deutschland leben 1,6 Millionen Rollstuhlfahrer

Auch ein reiches Land wie Bayern hat Nachbesserungsbedarf in Sachen Barrierefreiheit.

Die Bamberg-Filiale des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

Die Bamberg-Filiale des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

Treppen, Bordsteine, Kopfsteinpflaster: An vielen öffentlichen Gebäuden, Gaststätten und Sehenswürdigkeiten müssen die rund 1,6 Millionen Rollstuhlfahrer in Deutschland Hindernisse überwinden – oder draußenbleiben.

In vielen Städten in Bayern können Rollstuhlfahrer nicht alle Orte besuchen, wie eine dpa-Umfrage ergab. Eines der Probleme: Viele Gebäude stehen unter Denkmalschutz und dürfen „zum großen Teil nicht so verändert werden, dass man sie barrierefrei gestalten kann“, wie Doris Ebenhöch vom Behindertenbeirat Regensburg erklärte.

(dpa)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

KOMMENTAR SCHREIBEN