""

In Peking: Paralympic Order Award für Matthias Berg

Foto: Privat

Der DBS-Botschafter und ehemalige Behindertensportler hat die Auszeichnung für seinen langjährigen und herausragenden Einsatz im Behindertensport erhalten. Diese höchste Auszeichnung des International Paralympic Committee (IPC) wurde dem 50-jährigen während einer Galavorstellung im Rahmen der IPC-Generalversammlung in Peking (China) überreicht.

„Es ist eine große Ehre und Freude, diese Auszeichnung zu erhalten – eigentlich fühle ich mich noch gar nicht so alt“, sagte Berg mit einem Augenzwinkern. „Aber im Ernst, der Sport hat mir unwahrscheinlich viel an Freude und Lebensqualität gegeben, aber auch an Selbstvertrauen und Selbstdisziplin. Deshalb möchte ich den Dank an die vielen Vereine und die zahllosen Menschen weitergeben, die Verantwortung übernehmen und tagtäglich den Behindertensport ermöglichen.“

Der fünfte Deutsche, der diesen Preis erhält

Seit mehr als 20 Jahren engagierte sich Matthias Berg zunächst als Athletenvertreter, später als Vorsitzender des Rechtsausschusses im Deutschen Behindertensportverband und als dessen Vize-Präsident. Auf internationaler Ebene war er lange Jahre im Athleten-Beirat des IPC und ist seit 1997 Mitglied des „IPC Legal & Ethics Committee“. Darüber hinaus vertritt er seit 2003 den Behindertensport im IOC in der „Sport and Law Commission“. Matthias Berg ist erst der fünfte Deutsche seit Bestehen des IPC, der den „Paralympic Order“ erhält, zuletzt wurde Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper mit dem Preis geehrt.

Matthias Berg ist als Jurist Stellvertreter des Landrats und Erster Landesbeamter im Landkreis Eßlingen tätig. Er leitet dort auch das Dezernat für Umwelt und Technik. Zudem arbeitet er seit den Paralympics 2000 in Sydney als Co-Kommentator für das ZDF.

Quelle: DBS

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN