""

Indiens Kampf gegen Polio: Das sagt Bill Gates

In dem Land ist es heute bereits ein Jahr her, seit der letzten Ausbruch des Polio-Wildvirus bekannt wurde. Bill Gates lobt die Erfolge und fordert weitere Partnerschaften und Innovationen.

Bill Gates mit Ehefrau Melinda (2009)

Die gemeinsame Stiftung von Bill Gates und seiner Frau Melinda, die über ein geschätztes Vermögen von annähernd 29 Milliarden US-Dollar ausgestattet ist, hat bis heute etwa 7,5 Milliarden US-Dollar des Privatvermögens für wohltätige Zwecke gespendet, meist für die Bereitstellung von Impfstoffen und weitere Gesundheitsprojekte in Entwicklungsländern in Afrika und Asien.

Die Bill & Melinda Gates Foundation engagiert sich dafür, „allen Menschen ein gesundes und produktives Leben zu ermöglichen. In Entwicklungsländern liegt unser Schwerpunkt darauf, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich von Hunger und extremer Armut zu befreien.“

Die Stiftung engagiert sich unter anderem in Indien gegen die Kinderlähmung. Microsoft-Begründer Bill Gates zeigt sich hoch erfreut über den dortigen Kampf gegen Polio. ROLLINGPLANET dokumentiert seine heute verbreitete Botschaft:

„Ergebnis harter Arbeit“

Dieser Erfolg ist das Ergebnis der harten Arbeit der indischen Regierung und grossartigen Zusammenarbeit mit Rotary International, den Centers for Disease Control and Prevention, der WHO und UNICEF sowie Millionen von Freiwilligen, Gesundheitspersonal und Gemeinschaftsleiter.

„Der Rettung der Kinder einen Schritt näher“

Dies ist ein grosser Fortschritt im Kampf gegen Polio. Kinder in Indien sind jetzt gegen diese lähmende, aber vermeidbare Krankheit geschützt, und wir sind einen Schritt näher an der Rettung und Verbesserung des Lebens der Kinder.“

„Krankheit vollständig ausradieren“

Polio kann zum Aussterben gebracht werden, wenn die Länder die richtigen Elemente kombinieren – politischer Wille, hochwertige Impfkampagnen und die Entschlossenheit des ganzen Volk. Auf diesem historischen Moment müssen wir aufbauen und sicherstellen, dass das Programm Indiens gegen Polio auf vollen Touren weiterläuft, damit wir diese Krankheit vollständig ausradieren können“

„Kein Kind soll jemals wieder unter Polio leiden“

Mit der weiteren Bereitstellung von Mitteln, die erforderlich sind, um die globale Kampagne am Leben zu erhalten, können Führungspersonen weltweit letztlich Milliarden Dollar sparen und dazu beitragen, dass kein Kind jemals wieder unter dieser lähmenden Krankheit leidet.

Glückwunsch an Indien

Ich gratuliere der indischen Regierung, Premierminister Singh, Unionsgesundheitsministerin Azad, den leitenden Ministern – besonders von Uttar Pradesh, Bihar und West Bengal – und den Millionen von Individuen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Indiens Geschichte illustriert die Möglichkeit, dass enorme Fortschritte möglich sind, auch vor dem Hintergrund schwieriger wirtschaftlicher Zeiten, eines schwierigen Umfeld und konkurrierender Entwicklung. Partnerschaften und Innovation sind der Schlüssel zur Rettung von Menschenleben und zur Schaffung wirtschaftlicher Möglichkeiten für Menschen auf der ganzen Welt in Armut leben.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN