""

„Initiative Inklusion“: Nikolaus Grüttner bringt den dritten Baustein

In Hessen sollen Behinderte über 50 bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhalten.

Sozialminister Stefan Grüttner kündigte heute die dritte Stufe des Programms „Initiative Inklusion“ an (Foto: dpa)

In Kooperation mit dem Bund startete das Sozialministerium in Wiesbaden an diesem Nikolaus-Donnerstag den dritten Baustein der „Initiative Inklusion“. Dazu können Arbeitgeber als Anreiz für die Beschäftigung von Schwerbehinderten bei einer Dauer von drei Jahren Prämien bis zu insgesamt 10.000 Euro erhalten. Hessen stellt weitere 3.000 Euro aus der Ausgleichsabgabe für ein viertes Jahr zur Verfügung. Die Abgabe müssen Betriebe zahlen, die bei der Beschäftigung von Schwerbehinderten die Pflichtquote nicht erfüllen.

Weitere Infos des Sozialministeriums: Webseite

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN