""

Inklusion? 112, ich bin dabei

Feuerwehr

(Foto: s.media/pixelio.de)

Mit Handicap in die Gemeinschaft – auch die Deutsche Jugendfeuerwehr macht mit: Bei einem Kongress am kommenden Samstag sensibilisiert und schult sie ihre Mitglieder.

Am 28. Januar 2012 findet in Flensburg der Kongress „Jugendfeuerwehr und Behinderung – Jugendfeuerwehr für alle inklusive!“ statt.

Der Fachtag wird gemeinsam von der Deutschen Jugendfeuerwehr (DJF) und der Jugendfeuerwehr Schleswig-Holstein organisiert. Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) ist der Zusammenschluss aller Jugendfeuerwehren Deutschlands mit mehr als 240.000 Mitgliedern im Alter zwischen 8 und 18 Jahren. Organisiert ist die DJF im Deutschen Feuerwehrverband e.V.

Teilnehmer sind Jugendleiter aus dem nördlichen Bundesgebiet, die sich zu Chancen und Möglichkeiten der Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in die Jugendfeuerwehr informieren und austauschen wollen. Schirmherr der Veranstaltung ist der Minister für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg.

Bunte Welt

Das Themenfeld „Inklusion“ ist ein Baustein der seit 2007 laufenden bundesweiten Integrationskampagne „Unsere Welt ist bunt“. In diesem Rahmen wurde bisher unter anderem der Fokus auf die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund gelegt.

„Bereits heute haben eine Reihe von Jugendfeuerwehren Jugendliche mit Handicap in ihrer Gruppe. Das Zusammenarbeiten von Jugendlichen mit und ohne Behinderung leistet einen wichtigen Beitrag zu unserem Ziel, unsere Mitglieder zu offenen, toleranten und engagierten Mitgliedern unserer Gesellschaft zu erziehen“, begründet Timm Falkowski, stellvertretender Bundesjugendleiter, das neue Schwerpunktthema. „Dieses Ziel und zahlreiche Anfragen aus den Gruppen waren für uns Anlass, dieses Thema ganz oben auf die Agenda zu setzen.“

In dem Projekt, das durch Aktion Mensch gefördert wird, wurde bereits eine Publikation für die Basisarbeit sowie in 2011 ein Kick-off-Kongress durchgeführt. Ein Flyer informiert mit Beispielen aus der Praxis.

„Wir wollen mit diesem Kongress die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer sensibilisieren und ihnen Ideen mit auf den Weg geben, Jugendliche mit Handicap als aktiven Teil ihrer Gruppe zu verstehen. Es gilt zu lernen, mit Vielfalt umzugehen und diese als Bereicherung kennen zu lernen“, so Falkowski weiter. „Zudem wollen wir praktisch gelebte inklusive Erfahrungen der Jugendfeuerwehren vorstellen und andere Jugendleiter daran partizipieren lassen.“

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN