""

Inklusion? Aber was ist mit Sexualität?

Außergewöhnlich! sucht für ein Fotoprojekt Menschen mit und ohne Handicap, die Leidenschaft zeigen.

Das Fotoprojekt  „Gegensätzlich? - Menschen mit und ohne Handicap zeigen Leidenschaft“ sucht Models (Foto: Daniel Karpe/Flyer von Außergewöhnlich!)

Das Fotoprojekt „Gegensätzlich? – Menschen mit und ohne Handicap zeigen Leidenschaft“ sucht Models (Foto: Daniel Karpe/Flyer von Außergewöhnlich!)

Wenn es um Inklusion geht, „denken die meisten Menschen an gleichberechtigte Bildung, Teilhabe am öffentlichen Leben und barrierefreie Zugänge – doch was ist mit Sexualität? Wo ist denn da die Inklusion…?“ fragt der Verein Außergewöhnlich! e.V. aus Eckental (Bayern).

Er startet deshalb das Fotoprojekt „Gegensätzlich? – Menschen mit und ohne Handicap zeigen Leidenschaft“. Das Ziel lautet: „Gegen Vorurteile und für mehr Toleranz in unserer Gesellschaft.“

Gesucht werden Models, die diese Aktion mit Leben füllen und vorantreiben: „Wir möchten Bilder voller Erotik, Ästhetik und Leidenschaft entstehen lassen und 2014 in einer Vernissage vorstellen“, erklärt Initiatorin Tina Jahns, die Diplom-Sozialpädagogin und Peer Counselorin ist (Peer Counseling bezeichnet die Beratung von Menschen mit Behinderung durch Menschen mit Behinderung.) Jahns ist wegen einer Spinalen Muskelatrophie Typ2 auf den Rollstuhl angewiesen.

Nicht nackt – sondern sinnlich

Tina Jahns (Foto: Andrea Krallinger)

Tina Jahns (Foto: Andrea Krallinger)

Jahns betont: „Wir möchten unserer Gesellschaft zeigen, dass Menschen mit und ohne Handicap gleichberechtigt sexuelle Individuen sind.“ Geplant sind Schwarz-weiß Fotografien, welche die Außergewöhnlichkeit eines jeden Menschen zeigen – schlicht, authentisch und elegant, „auf keinen Fall bloßstellend oder pornographisch! Nicht nackt – sondern sinnlich!“

Models gesucht

Der Aufruf von Außergewöhnlich! e.V.
Bewerbt Euch jetzt – alleine, zu zweit, vielleicht auch als Gruppe, als gleichgeschlechtliches, „gegensätzliches“ oder Liebes-Paar. Egal welches Handicap! Egal in welcher Kombination! Deutschlandweit! Jeder kann mitmachen!
Selbstverständlich könnt ihr Euch eine Vertrauensperson zum Shooting mitbringen. Die volle Unterstützung bei Styling und Posing erhältst Du natürlich von uns. Inwieweit ihr Euch präsentieren wollt, ist Euch überlassen. Eure eigenen Ideen und Vorstellungen setzen wir zudem gerne um! Für die Dauer des Shootings könnt ihr zirka 2 Stunden einplanen.
Die Shootings finden in der Nähe von Nürnberg statt und sollen bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Die Reisekosten sind selbst zu tragen. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Zur Absicherung der Bildrechte schließen wir mit Euch einen „Model-Vertrag“ ab.
Richtet Eure Bewerbung bitte an: [email protected] (für blinde Menschen/Braille-Zeile: info at randgruppen minus kunst dot de
Webseite: www.randgruppen-kunst.de

(RP)

Diesen Artikel teilen:


ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

3 Kommentare

  • Kerstin Rossek

    Finde ich absolut toll.

    18. August 2013 at 20:27
  • Viviana

    Schade das es so weit weg stattfindet. Sonst würde ich gern mal mit machen

    18. August 2013 at 20:30
  • Lieschen Müller

    klasse Idee..da wäre ich dabei

    18. August 2013 at 21:12

KOMMENTAR SCHREIBEN