Inklusiver Italo-Western

Aufgeschnappt: Taxi per Whatsapp bestellen +++ Zwei Teile eines Ganzen +++ Worte als Barrieren +++ Literaturpreis für Menschen mit Behinderung +++ Pille gegen Pickel


ROLLINGPLANET Aufgeschnappt

AUFGESCHNAPPT: Was aktuell sonst noch in der Welt passiert, worüber ROLLINGPLANET nicht selbst oder an dieser Stelle nur kurz berichtet


Inklusiver Italo-Western

Wer endlich die ganze Wahrheit über den Wilden Westen wissen will, kommt nicht drum herum: Am 24. November 2016 um 18 Uhr erfährt man im ersten inklusiven Italo-Western „5 vor 12“ im Wiener Schikanederkino auch, wie Cowboys und Indianer sich wirklich miteinander unterhalten haben, was man im Wilden Westen gegessen hat und ob die Colts dort wirklich so locker saßen. Bizeps

Taxi per Whatsapp bestellen

Taxi-Unternehmen sind total veraltet und unflexibel? Von wegen! Auch die traditionellen Mietwagen bedienen sich zunehmend der Möglichkeiten, die neue Medien heute so zu bieten haben. Inzwischen können die Droschken denn auch via WhatsApp deutschlandweit bequem bestellt werden. Darüber dürften sich ganz besonders gehörlose und hörbehinderte Menschen freuen. hearzone.net

Trisomie 21: Zwei Teile eines Ganzen

D as war der erste Schock, der Susanne Pohl-Zucker ahnen ließ, dass kein Bilderbuchleben vor ihr lag. Der zweite Schock folgte kurz darauf, als ihr Mann mit der Nachricht kam: „Er hat das Dow-Jones-Syndrom“, sagte er in seiner Aufregung. Seine Frau musste lachen. Dann sah sie ihm in die Augen und begriff, was los war. Frankurter Allgemeine Zeitung

Kieler Inklusionsprojekt macht Karriere

W as die Eingliederung behinderter Menschen in den Alltag angeht, schreibt Kiel gerade Geschichte mit einem bundesweit beispielhaftes Modellprojekt: An den dortigen Hochschulen halten fünf junge Menschen mit einer Behinderung jetzt Vorlesungen und Seminare. Für diese Aufgabe sind sie am Institut für Inklusive Bildung nun fest angestellt. Kieler Nachrichten

Warum Worte Barrieren sein können

S tell Dir vor, 1,6 Millionen Menschen in Deutschland säßen gefesselt zu Hause. Sie wären jeglicher Freiheit beraubt, vollkommen hilflos und gebrochen. Schliche Realität, würde man die weit verbreitete Formulierung, jemand sei „an den Rollstuhl gefesselt“, konsequent zu Ende denken. taz

Literaturpreis für Menschen mit Behinderung

Bereits zum 10. Mal: Die Partnerorganisationen des Literaturpreises Ohrenschmaus – Caritas, Diakonie, Jugend am Werk, Lebenshilfe und Vienna People First – ehrten bei der diesjährigen Preisverleihung Sybille Grafl, Herbert Schinko und Viktor Noworski. bizeps

Pille gegen Pickel

Was Frauen gerne hören: Die Anti-Baby-Pille ist ein Lifestyle-Produkt. Besonders beliebt sind die Pillen der 3. und 4. Generation. Sie verhüten nicht nur, sondern gelten auch als besonders leicht dosiert, machen schlank und voll Haare und helfen gegen Pickel. WDR

Zur Startseite Aufgeschnappt

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN