""

Inklusives Olympia 2013 in Kaiserslautern: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Special Olympics Landesspiele verbinden Menschen mit und ohne Behinderung. Darsteller für das Bühnenprogramm und andere Helfer sind erwünscht.

So war es bei den Special Olympics vor zwei Jahren in Bitburg : Die Golfer Wolli Smolko und Andreas Wunn mit Vereinsvertreter Rainer Kunz (Golf-Resort Bitburger Land)

So war es bei den Special Olympics vor zwei Jahren in Bitburg: Die Golfer Wolli Smolko und Andreas Wunn mit Vereinsvertreter Rainer Kunz (Golf-Resort Bitburger Land) (Foto: Special Olympics Rheinland-Pfalz)

Kaiserslautern wird (nach Bitburg 2011) als Gastgeber der Special Olympics Landesspiele vom 10.-12. Juni 2013 über 1.000 Sportler mit geistiger Behinderung begrüßen. Im Jahr 2013 stellt die Veranstaltung das wohl größte Sport-Event für Menschen mit und ohne Handicap in Rheinland-Pfalz dar.

Die Athletinnen und Athleten gehen in insgesamt 14 Sportarten und einem wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Begleitet wird die Veranstaltung von einem ereignisreiches Bühnen- und Unterhaltungsprogramm an der Stiftskirche. Highlight bildet die feierliche Eröffnungsfeier an der Nordtribüne des Fritz-Walter-Stadions, bei der das Special Olympics Feuer in Kaiserlautern entzündet wird.

500 Helfer haben schon zugesagt

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Begegnungen von Menschen mit und ohne Handicap. Wie das Or-ganisationskomitee mitteilte, engagieren sich über 500 Unterstützer aus Schulen, Vereinen und der Bevölke-rung Kaiserslauterns, die sich als Darsteller des Bühnenprogramms und freiwillige Helfer einbringen. Der Landesverband sucht weiterhin engagierte Unterstützer aus der Bevölkerung und Gesellschaft.

Auch dieses Mal soll es ein attraktives Bühnenprogramm geben wie 2011 (Foto: Special Olympics Rheinland-Pfalz)

Auch dieses Mal soll es ein attraktives Bühnenprogramm geben wie 2011 (Foto: Special Olympics Rheinland-Pfalz)

„Die Special Olympics Landesspiele in Kaiserslautern werden ein großes Begegnungsfest für Menschen mit und ohne geistige Behinderung sein“, so Karl-Heinz Thommes, Präsident von Special Olympics Rheinland-Pfalz. „Wir wollen gemeinsam mit ihnen unvergessliche Landesspiele gestalten und dabei möglichst viele Menschen aus der Region einbinden.“

Noch weitere Volunteers gesucht

Dr. Klaus Weichel, Oberbürgermeister und Schirmherr der Veranstaltung: „Die Stadt Kaiserslautern freut sich, den Athletinnen und Athleten bei den Special Olympics Landesspielen begeisternde Spiele zu bereiten. Die Möglichkeit der Bevölkerung diese besondere Veranstaltung zu unterstützen, bringt Menschen mit und ohne Behinderung zusammen und fördern den respektvollen und selbstverständlichen Umgang miteinander. Wir freuen uns auf die Spiele, und der Landesverband sich auf Ihre Unterstützung.“

Eine Bewerbung zum Rahmen- und Volunteer-Programm der Spiele ist bis zum 19. April 2013 möglich. Nähere Informationen erhalten Sie bei Special Olympics Rheinland-Pfalz ([email protected], Tel. 0261/135 -252). Ergänzende Hinweise zur Sportbewegung Special Olympics finden Sie unter www.specialolympics.de

(Michael Bergweiler)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN