IPC Alpine Skiing Europacup mit Anna Schaffelhuber

Über 100 Sportler aus Europa und einigen anderen Ländern haben sich für das Rennen in Kühtai angekündigt.

Der IPC-Europacup findet regelmäßig in Kühtai statt. (Pressefoto)

Der IPC-Europacup findet regelmäßig in Kühtai statt. (Pressefoto)

Mit dem IPC Alpine Skiing Europacup findet von 18. bis 20. Dezember 2015 nach dem Weltcup-Auftakt der Naturbahnrodler innerhalb weniger Tage bereits die zweite hochrangige Sportveranstaltung im österreichischen Kühtai statt. „Seit vielen Jahren ist das Kühtai fixer Rennort des IPC-Europacups und zählt damit unbestritten zu den Klassikern“, freut sich Arthur Krasovic, Geschäftsführer des Tourismusbüro Kühtai.

Über 100 Sportler aus Europa und einigen anderen Ländern haben sich für das Rennen angekündigt, darunter Top-Athleten wie Anna Schaffelhuber und Roman Rabl. Am Freitag fallen die ersten Entscheidungen im Slalom, gefolgt von den Riesenslalom-Bewerben am Samstag und am Sonntag.

35 Minuten von Innsbruck entfernt, befindet sich mit dem Kühtai einer der schneesichersten Wintersportorte Tirols. Neben hochmoderner touristischer Infrastruktur verfügt das Kühtai auch über vielseitige Wettkampferfahrung unter anderem auf Grund von mittlerweile 7 IPC-Weltcup-Wochenenden, des Weltcupauftakts der Naturbahnrodler 2014 und 2015 oder als Ersatzort für das FIS Weltcup Skirennen der Damen am Semmering.

(RP/PM)

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN