""

IRMA: Eintagsfliege oder Erfolgsgeschichte?

Gestern eröffnete erstmals die „Internationale Reha- und Mobilitätsmesse für Alle“ in Bremen.

Lenkrad

Mercedes-Benz gehört zu den Ausstellern und integriert Fahrhilfen für Menschen mit Behinderung auf Wunsch schon ab Werk. (Pressefoto)

Die „IRMA Reha- und Mobilitätsmesse für Alle“ geht bis zum Sonntag (3. Juni) und richtet sich an Menschen mit Handicap und Senioren. Veranstaltungsort ist Halle 7 der Messe Bremen (Theodor-Heuss-Alle). Der Eintritt ist kostenlos.

Am heutigen Samstagabend (2. Juni) 2012 findet ab zirka 17:30 Uhr auf dem Gemeinschaftsstand “Reisen”, Standnummer A30, eine Messeparty für Besucher und Aussteller statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Von der Premiere wird abhängen, ob die Zuversicht von IRMA-Chef Yvo Escales berechtigt ist: „Im Norden gibt es bislang keine Reha-Messe, und Bremen erschien mir ein interessanter Standort zu sein, denn da gibt es im Umkreis von etwa 200 Kilometern keine vergleichbare Messe“, so Escales.

Selbstbewusster Veranstalter

„Ich habe bei allem, was ich bisher angepackt habe, noch nie einen Flop gelandet, weil ich mit meinen unternehmerischen Entscheidungen sehr vorsichtig bin und erst nach reiflichen Überlegungen neue Ideen in die Tat umsetze. Bei dem Projekt IRMA überlasse ich nichts dem Zufall, habe ein junges und hoch motiviertes Team an meiner Seite und ein enormes Werbebudget auf die Beine gestellt, damit die Senioren und behinderten Menschen aus Bremen und Umgebung auch wirklich zur IRMA kommen. Denn was gibt es Schlimmeres, als eine Messe ohne Besucher?“ sagte Escal vor einigen Wochen im ROLLINGPLANET-Interview.

Webseite und weitere Infos: www.escales-verlag.de/mobilitaetsmesse/

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN