Keine Anschnallpflicht für Rollifahrer

Aufgeschnappt: Mediale Inszenierung von behinderten Menschen +++ Geschmacklose Behinderung +++ Sechs Jahre Haft für Oscar Pistorius +++ Inklusive Spielzeugkiste


ROLLINGPLANET Aufgeschnappt

AUFGESCHNAPPT: Was aktuell sonst noch in der Welt passiert, worüber ROLLINGPLANET nicht selbst oder an dieser Stelle nur kurz berichtet


Keine Anschnallpflicht für Rollifahrer

Behinderte müssen sich in ihrem Rollstuhl nicht anschnallen, wenn sie auf einem Gehweg unterwegs sind. Deshalb kann ihnen auch bei einem Unfall nicht das Schmerzensgeld wegen „Mitverschuldens“ gekürzt werden. So das Karlsruher Bundesverfassungsgericht in einem Urteil (AZ: 1 BvR 742/16). MDR Aktuell

Österreichische Gebärden: Ein sprachtechnischer Skandal

Über ein Jahrzehnt Vertröstungen und Verschleppungen: Vor 11 Jahren wurde die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) in der Bundesverfassung verankert. Doch auf eine konkrete Umsetzung wartet die Sprachgemeinschaft bis heute. Bizeps

Die mediale Inszenierung von Menschen mit Behinderung

Österreich hängt bei den Rechten behinderter Menschen ziemlich weit hinten dran. Auch medial ist das Alpenland voll von diskriminierenden Rollenbildern und der negativen, auf Bedürftigkeit und Wohltätigkeit inszenierten Fokussierung behinderter Menschen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die von MediaAffairs im zweiten Quartal 2016 als Pilotprojekt gestartet worden war, um die mediale Darstellung von Behinderten in Österreich im Detail zu analysieren. MediaAffairs

Enttäuschender Gesetzentwurf

Auch für die Arbeitsgemeinschaft Gemeindepsychiatrie Rheinland war die Einführung eines Bundesteilhabegesetzes für behinderte Menschen und ihre Verbände mit der Hoffnung auf eine deutliche Verbesserung ihrer Teilhabechancen und ihrer Existenzsicherung verbunden. Von dem Ende Juni veröffentlichten und im Bundeskabinett beschlossene Entwurf ist sie aber enttäuscht. Daran änderten auch halbseitige Werbeanzeigen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales nichts, so die stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Anne Sprenger. Die Tagespost

Tour de Rio: Von Sibirien bis Brasilien

Mit einer rund 11.000 Kilometer langen Fahrradtour von Sibirien bis nach Brasilien wollen sich Karl Grandt und Sven Marx für die Inklusion von Behinderten einsetzen. „In den verschiedenen Ländern geht es darum, Inklusion zu vergleichen und voneinander zu lernen“, so Grandt über sein Ziel. Er ist Projektkoordinator beim Verein Health Media aus Flensburg und wie sein Partner selbst behindert. LN Online

Behinderung ist geschmacklos

Kann man Behinderungen eigentlich daran erkennen, wie jemand schmeckt? Auf dieser absurden Idee basiert ein Spot, der gerade in Wien gedreht wurde. Im Spot von Martin Habacher versucht eine Frau durch küssen auf den Mund herauszufinden, welche Behinderung drei Männer haben. Zweimal gelingt ihr das, doch beim dritten Mann ist sie ratlos. Am Ende ist zu lesen: „Behinderung ist geschmacklos“. Die Zeit

Oscar Pistorius zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der frühere südafrikanische Spitzensportler Oscar Pistorius ist nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin Reeva Steenkamp zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Richterin Thokozile Masipa verkündete das Strafmaß in Pretoria. Pistorius soll umgehend nach dem Urteilsspruch ins Gefängnis gebracht werden, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet. Spiegel Online

Barrierefrei umbauen? Das geht auch als Mieter!

Pflegebedürftige, Behinderte und alte Menschen dürfen Bäder oder Treppen selbst dann sanieren, wenn sie nicht Eigentümer der Wohnung sind. Aber dabei muss einiges beachtet werden, sonst drohen unnötige Kosten. Süddeutsche Zeitung

Inklusive Spielzeugkiste

Lange angekündigt, hat Lego nun seine erste Rollstuhl-Figur in den Handel gebracht. Laut dem dänischen Spielwarenhersteller ist das inklusive Spielzeug ab sofort in der Box „City Stadtbewohner“ erhältlich. „Dieses Set soll die Vielfalt unserer Gesellschaft widerspiegeln, hierzu gehören unter anderem auch Kinder im Rollstuhl“, sagte Sprecherin Martina Augenstein in Hamburg. Augsburger Allgemeine

Psyche kann Blutzuckerspiegel verändern

Dass seelische Prozesse einen großen Einfluss auf unseren Körper haben, ist seit langem bekannt. Nun zeigt eine Studie erstmals, dass die Psyche auch den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern beeinflussen kann. Spektrum.de

Inklusion – Island ist Europameister

Viele hätten es dem sympatischen und nur etwa 300.000 Einwohner zählenden Völkchen im Norden Europas gegönnt, im aktuellen europäischen Fußballwettbewerb den Titel zu erringen. In der Disziplin Inklusion sind die Isländer allerdings bereits seit einiger Zeit Europameister. Im europäischen Vergleich der European Agency for Development in Special Needs Education liegt Island mit einer Inklusionsrate von 96 % deutlich an der Spitze, gefolgt von Malta (94 %), Litauen (90 %), Portugal (87 %) und Norwegen (85 %). Die deutsche Bilanz ist dagegen ernüchternd: Die führende Wirtschaftsnation der EU landete inklusionstechnisch nur auf einem der hintersten Ränge. Aktion Mensch

Geburtstagsfest im inklusiven Kindergarten

Als noch keiner wusste, wie Inklusion geschrieben wird: Schon vor 25 Jahren gehörte ein Rollstuhl-Kind zu einer der Gruppen des Kirchheimer Kindergartens „Blauland“. Weitere vier Kinder mit Handicap kamen im Laufe der Zeit hinzu. Bei seinem Besuch in der Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sagte Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) anlässlich des Jubiläums: „Chancengleichheit sind im ,Blauland’ keine leeren Worte, sondern sie wird seit 25 Jahren gelebt“. Aktion Mensch

Zur Startseite Aufgeschnappt

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN