""

Ja, wie behindert ist denn das?

Da sitzt ein Mann vor seinem Computer und verbringt unglaublich viel Energie darauf, ein RollstuhlHater zu sein und fortwährend Spasti zu sagen. Wir haben Mitleid, echt.

Unser heutiger Beitrag zu der Frage, was in den Papierkorb gehört und bei manchen im Kopf ist (Foto: Bernd Sterzl/pixelio.de)

ROLLINGPLANET hat es nie richtig verstanden, warum man „Menschen mit Behinderung“ sagen/schreiben soll statt „behindert“. Der Begriff „behindert“, so sagte man uns, ist diskriminierend – uns hat das bislang nicht gestört, weil wir uns als selbstbewusst genug betrachten, uns von derlei nicht beeindrucken zu lassen.

Vielleicht verfuhren wir jedoch insgeheim nach dem Motto: Was wir nicht wissen, macht uns nicht heiß. Es soll Facebook-Gruppen geben, die den Titel „behindert“ tragen, um die Verachtung gegen dieses oder jenes auszudrücken. Geschenkt. Wir sind souverän, dachten wir. Wir machen uns doch nicht die Mühe, bei Facebook nachzuschauen, ob es tatsächliche solche Netzwerke gibt.

Und „Spasti“, so glaubten wir, ist als Schimpfwort schon uralt und out. Aber dann haben wir das nachfolgende Video von „RollstuhlHater“ auf YouTube entdeckt, und da blieb uns doch ein wenig die Spucke weg, ehe unsere fürsorgliche Ader durchkam: Möglicherweise ist er wirkich einer von uns, ein Rolli? Kann man dem Autor solcher Clips eigentlich helfen? Gibt es Möglichkeiten, ihn zu resozialisieren? Ihn zu duschen und ihm eine Frau zu finden? Irgendeine Chance, ihm wenigstens etwas Intelligenz zu injizieren? Wir fürchten: Nein. Dann schon lieber richtig behindert. Noch nie waren wir so froh, behindert zu sein.

Warnung: Nichts für Menschen mit einem IQ über 5

Nachtrag 6.2.2013: Der RollstuhlHater hat sein Video von YouTube entfernt.

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Willi Schroeder

    Ich versteh nicht warum ihr euch über so jemanden überhaupt aufregt und zeit investiert. ich hab es mir angehört, für billig und niveaulos befunden und mittlerweile fast schon wieder verdrängt.

    30. Januar 2013 at 12:24

KOMMENTAR SCHREIBEN