""

Jetzt erst recht: Mit Gleitschirm und Rolli in die Luft

Wie Stefan Keller Rollstuhlfahrern das Fliegen beibrachte und nun selbst querschnittgelähmt ist – und weitermacht. Von Christoph Meyer

Stefan Keller sagt: "Ich habe den Anspruch an mein Leben, dass es spannend bleibt und bin getrieben von der Neugier, immer wieder Neues zu erleben und zu erfahren." (Foto: FLUSO)

Stefan Keller sagt: „Ich habe den Anspruch an mein Leben, dass es spannend bleibt und bin getrieben von der Neugier, immer wieder Neues zu erleben und zu erfahren.“ (Foto: FLUSO)

Die Geschichte des Schweizers Stefan Keller ist etwas makaber. 2006 zog der gelernte Mechaniker mit seiner Freundin in den Kanton Solothurn und verwirklichte seinen großen Traum: Er wirft seinen Job als Ingenieur hin und eröffnet in Langendorf, einem Städtchen mit 3.800 Einwohnern, seine eigene Gleitschirm-Schule. Einen Namen macht er sich unter anderem dadurch, dass er auch Querschnittgelähmten das Fliegen beibringt.

Und dann wurde Keller selbst einer von uns: Seit einem Absturz am 26. Juni 2013 ist er inkompletter Paraplegiker, hat allerdings Glück im Unglück: Seine Nerven sind nicht durchtrennt, sondern nur gequetscht, eine Erholung ist zumindest teilweise möglich. Zwölf Wochen nach dem Unfall kann er wieder stehen und mit den Krücken einige Schritte gehen (und das Ganze ohne Wunderheiler Markus Holubek).

Mit dem Rollstuhl in die Luft

Als Paraplegiker verändert sich unter anderem das Verhältnis zur Sexualität. „Ich kann offen über dieses Thema sprechen“, sagt Keller, „aber vieles muss ich zuerst neu ausprobieren.“ In solchen Momenten wähnt er sich in seiner „zweiten Pubertät“.

Dass er auch als Rollstuhlfahrer und nach zehn Operationen weiterhin dem Gleitschirm-Fliegen treu bleiben würde, daran zweifelte der 51-Jährige nie. Es gibt Menschen, berichtet er, die das nicht verstehen können. Man müsse doch etwas aus dem Unfall lernen, sagen sie. „Hätte ich einen Autounfall gehabt, würde ich ja auch wieder Auto fahren“, antwortet ihnen Keller. Und nun hat er es, fast genau ein Jahr nach seinem Unfall, getan: Er hat sich seinen Gleitschirm gepackt und ist wieder durch die Luft geflogen.

Webseite: FLUSO – Gleitschirmschule für Rollstuhlfahrer und Fußgänger

(RP)


Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

KOMMENTAR SCHREIBEN