""

Jetzt will auch Ramsauer Seniorenparkplätze

Verkehrsminister Peter Ramsauer

Frauen, Behinderte, Familien haben sie schon. Jetzt sollen auch Rentner welche bekommen. Die Senioren-Union hat nun prominente Unterstützung bekommen bei ihrer Forderung.

Auch Bundesverkehrminister Peter Ramsauer fordert spezielle Autostellplätze für Senioren in Parkhäusern, nachdem die Senioren-Union mit einem entsprechenden Vorschlag an die Öffentlichkeit gegangen war.

Reservierte Rentner-Parkplätze wären ein „besonderer Service für ältere Menschen“, sagte Ramsauer. Er richtete seinen Appell an private Parkhausbetreiber.

ROLLINGPLANET-Nutzer Sammy kommentierte die Seniorenparkplätze-Idee: „und wo parken dann die die nicht in diese Gruppen passen??? was fuer ein Schmarrn wieder mal…“ und schickte uns ein Foto: „man/frau beachte bitte Singular und Plural auf dem Schild!“

(Foto: Sammy)

Foto Ramsauer: Wikipedia/Dirk Vorderstraße. Creative Commons-Lizenz Namensnennung 3.0 Unported

Diesen Artikel teilen:
ROLLINGPLANET

ROLLINGPLANET

Wir sind geil aufs Leben, seriös, oft fröhlich und ironisch, manchmal schräg, hin und wieder ungerecht, aber in den seltensten Fällen ideologisch: ROLLINGPLANET, Deutschlands führendes Online-Magazin für Behinderte, Senioren und Freunde. ROLLINGPLANET ist ein ehrenamtlich realisiertes Non-Profit-Projekt. Wir freuen uns, wenn Sie via Facebook, Twitter oder per Mail ROLLINGPLANET empfehlen. Mehr Infos: Über uns

1 Kommentar

  • Sammy

    da stellt sich mir die Frage:
    wo parkt dann eine 70jährige Rentnerin mit ihrer kleinen Enkelin, wenn sie mit ihrem VW-Bus, der eine LKW-Zulassung hat, zum Shoppen fährt ???
    und, rein hypothetisch, würde sie dann auf jedem der o.g. Parkplätze einen Strafzettel bekommen ??? oder doch nicht ?

    16. Februar 2012 at 18:30

KOMMENTAR SCHREIBEN